Moor löst Spirig ab
31.03.2020

Moor löst Spirig ab

Peter Spirig wird als Leiter der Division Türen und Konzernleitungsmitglied der Arbonia-Gruppe auf eigenen Wunsch zurücktreten und übergibt zum 1. Juli die Leitung an Claudius Moor, Geschäftsführer und Leiter Vertrieb von Prüm und Garant.

Peter Spirig (Bild) war seit dem 1. Mai 2016 Leiter der Division Türen und Mitglied der Konzernleitung der Arbonia-Gruppe. Er hat sich nun entschieden, eine Führungsfunktion bei der V-ZUG zu übernehmen. Der Verwaltungsrat dankt Spirig für sein Engagement während der letzten fast vier Jahre und wünscht ihm für seinen beruflichen Weg alles Gute.

Claudius Moor übernimmt per 1. Juli die Leitung der Division Türen und wird per dato Mitglied der Konzernleitung, zusätzlich zu seiner bisherigen Aufgabe als Geschäftsführer Prüm-Garant.

Der 1983 geborene Schweizer Staatsbürger Claudius Moor studierte an der HSG Betriebswirtschaft und schloss seinen Master in 2010 ab. Danach war er bis 2015 bei der BCG Boston Consulting Group tätig. Er trat 2015 in die Arbonia-Gruppe ein und war von 2015 bis 2017 für die Konzernstrategie und die Unternehmensentwicklung der Arbonia-Gruppe zuständig. In dieser Funktion war er massgeblich an der Reorganisation der Arbonia sowie auch an der Übernahme der Looser-Gruppe mit den drei Türengesellschaften Prüm, Garant und Invado beteiligt. Seit 2017 ist er bereits Mitglied der Divisionsleitung Türen, in 2019 übernahm er zudem die Geschäftsführung sowie die Leitung Vertrieb der beiden deutschen Türengesellschaften Prüm und Garant.

«Aufgrund seiner erworbenen strategischen Fähigkeiten, seiner Erfahrung in der Produktion und im Vertrieb bringt Claudius Moor die besten Voraussetzungen für die Position mit», sagt Verwaltungsratspräsident und CEO Alexander von Witzleben.