Thurgau

Modernster Brettschichtholz-Hersteller der Schweiz

Modernster Brettschichtholz-Hersteller der Schweiz
CEO Rico Kaufmann schneidet mit Ständerat Jakob Stark, Regierungsrat Walter Schönholzer und Gemeindepräsident / Kantonsrat Heinz Keller (v.l.n.r.) das rote Band zur Eröffnung der neuen Verleim- und Presslinie durch.
Lesezeit: 2 Minuten

Bei Kaufmann Oberholzer in Buhwil nahmen Politgrössen am Mittwochabend eine Weltneuheit in Betrieb. Im neuen Kompetenzzentrum Holz inklusive Leimpresse werden künftig Holzbauteile in noch nie da gewesenen Dimensionen produziert.

Alle Bilder des Events finden Sie hier.

«Unsere Innovationen sind ein wichtiger Beitrag zum Klimaschutz», fasste Rico Kaufmann, Holzbauingenieur und Inhaber der Kaufmann Oberholzer AG, die Ereignisse zusammen. Gemeinsam mit Gemeindepräsident und Kantonsrat Heinz Keller, Ständerat Jakob Stark und Regierungsrat Walter Schönholzer schnitt er um 16.34 Uhr das rote Band durch.

Das schweizweit modernste Holzkompetenzzentrum mit seiner neuen Verleim- und Presslinie war eröffnet. Brettschichtholzträger mit einer Breite von bis zu 400 mm, ressourcenschonende Hohlkastensysteme für Stützen, Träger oder Decken, oder die formaldehydfreie Verleimung von Brettschichtholz und vieles mehr werden künftig auf der Weltneuheit produziert.

Das 15-Millionen-Projekt umfasst die Verschiebung der Lagerhalle (Gebäude links), den Kauf der Pressanlage sowie den Neubau einer Produktionshalle (Gebäude rechts) und die Erweiterung des Standorts Roggwil.
Das 15-Millionen-Projekt umfasst die Verschiebung der Lagerhalle (Gebäude links), den Kauf der Pressanlage sowie den Neubau einer Produktionshalle (Gebäude rechts) und die Erweiterung des Standorts Roggwil.

Dank kürzeren Durchlaufzeiten und Presstakten verarbeitet das Team des inhabergeführten Familienbetriebs wesentlich grössere Holzmengen, heisst es in der Mitteilung weiter. Die vom Deutschen Maschinenbauer H.I.T. gelieferte und durch einen Leitrechner von der AVOR aus gesteuerte Anlage kann inklusive Keilzinkung von nur zwei Personen betrieben werden.

Mit der Verschiebung der Lagerhalle und der Pressenbeschaffung ist die zweite Investitionstranche der insgesamt über 15 Millionen Franken abgeschlossen. In der nächsten Phase folgen der Neubau eines Produktions- und Bürogebäudes und entsprechende Neuinvestitionen in den Maschinenpark.

Auch interessant

Wechsel im Präsidium der Thurgauer Kantonalbank
Thurgau

Wechsel im Präsidium der Thurgauer Kantonalbank

Zwei neue Sales Manager für Seminarland Ostschweiz
Thurgau

Zwei neue Sales Manager für Seminarland Ostschweiz

Schnittiges aus dem Thurgau zum Schwingfest in Pratteln
Thurgau

Schnittiges aus dem Thurgau zum Schwingfest in Pratteln

Neue, vollautomatische Holzleimpresse im Werk Buhwil
Neue, vollautomatische Holzleimpresse im Werk Buhwil

«Klimaschutz und Nachhaltigkeit sind aktuell riesige Herausforderungen der Weltbevölkerung», schreibt das Unternehmen. Holz als Baustoff der Zukunft bietet Lösungen.

«Die Kaufmann Oberholzer AG setzt die Stärken des nachwachsenden, regionalen Rohstoffs gezielt ein und leistet damit ihren ökologischen Beitrag», so das Unternehmen weiter.

Mit der Sägerei ThurHOLZ GmbH liefert der Produktionsstandort Buhwil nun vom rohen Baumstamm bis zum montagefertigen Holzelement alles aus einer Hand.

Auch interessant

Styger als Berufsrichter nominiert
Thurgau

Styger als Berufsrichter nominiert

«Titanic vom Bodensee» wird 130 Jahre alt
Thurgau

«Titanic vom Bodensee» wird 130 Jahre alt

Dieser Thurgauer Theologin ist Geld nicht egal
Thurgau

Dieser Thurgauer Theologin ist Geld nicht egal