Medaillenregen für Ernst Sutter AG
14.10.2019

Medaillenregen für Ernst Sutter AG

Zum dritten Mal in Folge wurde die Ernst Sutter AG am diesjährigen Qualitätswettbewerb des Schweizer Fleisch-Fachverbands (SFF) zur Siegerin im Gesamtklassement gekürt. Die prämierten Produkte der erfolgreichen Gossauer Fleischverarbeiterin erhielten 31 Gold-, acht Silber- und vier Bronzemedaillen.

Mit insgesamt 43 Medaillen hat die Ernst Sutter AG ihren Titel als Gesamtsiegerin erneut verteidigt. So konnte die Grossmetzgerei nach den Siegen in den Jahren 2015 und 2017 ihre Erfolgsserie auch in diesem Jahr fortsetzen. Zudem belegte sie in den Kategorien «Rohwürste» und «Pfannenfertige Produkte» jeweils den ersten Rang.

Bei der Preisverleihung am 13. Oktober im Rahmen der Olma in St.Gallen zeigte sich der Vorsitzende der Geschäftsleitung, Reto Sutter (Bildmitte; zusammen mit seinem Stellvertreter Daniel Härter und Moderatorin Linda Fäh), hocherfreut: «Es ist uns eine Ehre, die Auszeichnung des Gesamtsiegers wieder entgegennehmen zu dürfen. Wir sind glücklich, dass es uns gelungen ist, die Qualität unserer Produkte langfristig konstant hochzuhalten. Das haben wir nicht zuletzt unseren Mitarbeitern zu verdanken, die tagtäglich ihr Bestes geben.»

Für das Unternehmen ist die Preisverleihung an der Olma etwas Besonderes: «Als eine der grössten Arbeitgeberinnen der Ostschweiz sind wir in der Region fest verankert und freuen uns, unseren Erfolg an diesem traditionellen Anlass feiern zu können.»

Mit der Titelverteidigung hat die Ernst Sutter AG ihre eigene Messlatte für den kommenden SFF-Qualitätswettbewerb 2021 hoch angesetzt. «Wir werden uns nicht auf unseren Lorbeeren ausruhen. Im Gegenteil: Wir sehen diese erneute Auszeichnung als Motivation, auch weiterhin mit vollem Einsatz ausgezeichnete Produkte herzustellen», sagt Reto Sutter.

Der Medaillenspiegel mit den prämierten Produkten der Ernst Sutter AG findet sich unter www.ernstsutter.ch/aktuelles