Mazumder, Berhalter, Kellerhals und Köppel am VR-Symposium
04.07.2019

Mazumder, Berhalter, Kellerhals und Köppel am VR-Symposium

Am Freitag, 6. September, findet das 3. VR-Symposium statt. Der Anlass richtet sich an (angehende) Verwaltungsräte in KMU. Neben der Wissensvermittlung und -vertiefung ist der Event eine Netzwerkplattform für Gleichgesinnte. Das Symposium im Swissôtel Zürich Oerlikon wird der OBT AG und vom Institut für Klein- und Mittelunternehmen der Universität St.Gallen durchgeführt.

Ziel des VR-Symposiums ist, dass die Teilnehmer neue Impulse zu den täglichen Herausforderungen erhalten. Es werden unterschiedliche Dimensionen und deren Einfluss auf das Führungsverhalten beleuchtet. Die Verantwortung, Chancen und Risiken von KMU-Verwaltungsräten verändern sich laufend – das VR-Symposium geht genau darauf ein.

In verschiedenen Breakout-Sessionen haben die Teilnehmer die Gelegenheit, sich noch vertiefter mit top-aktuellen Themen auseinanderzusetzen. Die Sessionen werden praxisbezogen und mit hoher Aktualität umgesetzt. Kompetente Referenten behandeln die folgenden Themen:
- Die Gewährleistung der IT-Sicherheit als eine wichtige Aufgabe des KMU-VR: Prof. Dr. Sita Mazumder (Bild), Hochschule Luzern
- Industrie 4.0: Herausforderung der digitalen Transformation des Geschäftsmodells für den KMU-VR: Patrick Berhalter, Berhalter AG
- VR-Haftung in KMU – was dies konkret bedeutet mit Praxisbeispielen: Prof. Dr. Andreas Kellerhals, Universität Zürich

Und Weltwoche-Verleger Roger Köppel wird über «Was wirklich zählt – die wirtschaftspolitischen Erfolgsfaktoren der Schweiz» referieren.

Neben der Wissensvermittlung und -vertiefung ist das VR-Symposium auch eine Netzwerkplattform für den Austausch unter Gleichgesinnten. Dieser Austausch zwischen Verwaltungsräten gibt den Teilnehmern einen zusätzlichen Mehrwert.

Partner des VR-Symposiums sind die Abacus Research AG, das Amt für Wirtschaft und Arbeit (Standortförderung) des Kantons Zürich, die Funk-Gruppe, die Nellen & Partner AG sowie die Zürcher Kantonalbank. Der LEADER ist Medienpartner des Anlasses.

Informationen und Anmeldungen unter www.vr-symposium.ch.