Marketing-Fitness mit der TKB
22.05.2019

Marketing-Fitness mit der TKB

Kreative Werbeansätze sowie Tipps und Tricks fürs KMU-Marketing vermittelte Dennis Lück, Werber des Jahres 2017, am diesjährigen Early Morning Talk der Thurgauer Kantonalbank. Über 800 Führungskräfte aus Wirtschaft und Politik nahmen daran teil.

Die TKB habe mit den frühmorgendlichen Veranstaltungen offensichtlich das richtige Rezept und die richtigen Zutaten gefunden, freute sich TKB-Geschäftsleitungsmitglied Remo Lobsiger. Er durfte am 21. und 22. Mai eine Rekordzahl von über 800 Teilnehmern begrüssen. Auch nach 19 Jahren hat der Early Morning Talk nicht an Attraktivität verloren.

Der Gedankenaustausch, die Kontaktpflege beim Frühstücksbuffet und Betriebsrundgänge bei der gastgebenden Mosterei Möhl AG in Arbon gehörten zum Programm. Zur Einstimmungen schilderte Christoph Möhl, Mitglied der Geschäftsleitung und Leiter Marketing und Produktinnovationen, wie das traditionsreiche Unternehmen mit dem neuen «Museum of Modern Öpfel» (MoMö) neue Marketingwege beschritten habe oder wie mit neuen Produkten auch urbane Konsumenten erreicht werden sollen.

Marketing-Fitness für KMU
Ein Marketing-Fitness-Programm mit überraschenden Ansätzen sowie inspirierenden Gedanken vermittelte Gastreferent Dennis Lück. Der Mitinhaber und Kreativchef der Werbeagentur Jung von Matt/Limmat bezeichnete Unabhängigkeit, Tempo und Effizienz als Vorteile von KMU. Marketingmassnahmen in die Köpfe zu bringen, das gelinge mit Herz, Liebe und Leidenschaft am besten, besonders indem man Menschen unterhalte, manchmal auch schockiere oder provoziere, sagte der Werber des Jahres 2017. Kleine Erlebnisse, wie sie zum Beispiel auch das MoMö ermögliche, seien oft die beste Werbung, erläuterte der Werbefachmann. Davon konnten sich die Gäste beim anschliessenden Betriebsrundgang ein Bild machen.

Auf dem Bild von links: Remo Lobsiger, Mitglied der TKB-Geschäftsleitung, Gastreferent Dennis Lück, Christoph Möhl, Geschäftsführer der Mosterei Möhl AG und Thomas Koller, Vorsitzender der TKB-Geschäftsleitung.