Kummer wird GL-Mitglied der TKB
28.03.2019

Kummer wird GL-Mitglied der TKB

Der Bankrat der Thurgauer Kantonalbank hat Daniel Kummer zum neuen Leiter Privatkunden der Bank gewählt. Der 54-jährige Bankfachmann verfügt über langjährige Fach- und Führungserfahrung im Privatkundengeschäft. Das neue Geschäftsleitungs-Mitglied tritt seine Funktion Anfang Juni an.

Im Zuge des Wechsels von Thomas Koller in den Vorsitz der Geschäftsleitung der TKB gilt es, die Funktion des Leiters Privatkunden im fünfköpfigen Führungsgremium neu zu besetzen.

Der Bankrat hat Daniel Kummer (*1964) in diese Position gewählt. Der dipl. Bankfachmann und Betriebsökonom ist seit über 30 Jahren in der Finanzbranche tätig. Seit rund vier Jahren ist er bei der Zürcher Kantonalbank (ZKB) für das Privatkundengeschäft im Marktgebiet Winterthur zuständig, das über 100 Mitarbeiter zählt. Zuvor verantwortete er im gleichen Vertriebsgebiet sechs Jahre lang das Private Banking.

Vor seiner ZKB-Zeit war Daniel Kummer über 20 Jahre lang bei der UBS tätig. Dort sammelte er in Winterthur, Schaffhausen und Zürich Vertriebs- und Führungserfahrung im Vermögensverwaltungs- und Anlagegeschäft. Daniel Kummer ist im Kanton Appenzell-Ausserrhoden aufgewachsen und hat nach der Kantonsschule in der Bankbranche Fuss gefasst. Er hat in seiner langjährigen Berufslaufbahn zahlreiche Weiterbildungen sowie ein Advanced Management Program absolviert.

Der vierfache Vater wohnt mit seiner Familie in Kleinandelfingen. Das neue Geschäftsleitungsmitglied wird Anfang Juni dieses Jahres zur TKB stossen. Bis dahin führt weiterhin Thomas Koller den Privatkundenbereich der Bank.