Kommunikationsagenturen bündeln Kräfte
07.11.2018

Kommunikationsagenturen bündeln Kräfte

Die St.Galler Kommunikationsagentur Freicom geht mit der Digitalagentur Towa mit Hauptsitz in Bregenz und Filialen in Wien und St.Gallen eine Kooperation ein und tritt hierfür künftig als Freicom Towa digital auf.

Die zwei unabhängigen, inhabergeführten Agenturen Freicom AG, St.Gallen, und Towa GmbH, St.Gallen/Bregenz/Wien, gehören in ihren angestammten Tätigkeitsgebieten zu den führenden Dienstleistern. Nun gehen sie eine Kooperation ein und treten in dieser ab Januar 2019 gemeinsam als Freicom Towa digital auf. Hinter der Kooperation von Freicom und Towa steht die Idee der Multi-Channel-Kommunikation aus einer Hand für Kunden aus Industrie, Gewerbe, Dienstleistung, Tourismus und der öffentlichen Hand in der Deutschschweiz.

Digitale Alternativen zu klassischen Instrumenten
Umfassende und erfolgreiche Kommunikation besteht in der Regel aus dem Mix von On- und Offline-Massnahmen. Freicom, Spezialist in strategischer Kommunikation, Eventmanagement und Offline-Marketing, und Towa, Spezialist in den Bereichen Online-Marketing und digitale Lösungen, bringen ihre jeweiligen Stärken in diese Kooperation ein. Kunden erhalten so optimale, kreative Kommunikationslösungen von einem einzigen Partner. Gleichzeitig ergänzen die Agenturen mit dieser Kooperation ihre jeweiligen Leistungsportfolios.

«Kommunikation», so Reinhard Frei, Inhaber der Freicom AG, «muss vor allem mithelfen, die Unternehmensziele zu erreichen und langfristig zu sichern. Dabei wurden in der Vergangenheit überwiegend klassische Kommunikationsinstrumente eingesetzt. In den letzten Jahren sind nun zahlreiche digitale Alternativen entstanden. Heute muss die Botschaft einer klassischen Print-Anzeige auch online gemäss der Kanalpsychologie kommuniziert werden.»

Veränderungsgewalt der digitalen Welt
Diese beiden Kommunikationswelten, die digitale und die klassische, wollen die Agenturen mit der neuen Kooperation noch stärker verbinden. «Wir sind von der Veränderungsgewalt der digitalen Welt und deren sinnstiftendem und wirtschaftlichem Nutzen überzeugt, wenn man sie rechtzeitig erkennt und umsetzt», so Florian Wassel, Mitgründer und Inhaber der Towa GmbH. Dabei müsse man aber auch die klassische Kommunikationswelt im Auge behalten und nicht in Einzelmassnahmen denken, sondern stets das Geschäftsmodell des Kunden im Blick haben. Dies wollen die beiden Firmengründer mit Freicom Towa digital in der Schweiz umsetzen.

Auf dem Bild von links: Florian Wassel und Johannes Terler von Towa digital, Alexandra Frei, Reinhard Frei und Benjamin Frei von Freicom.