Kantonalbank investiert in Standort Oberriet
03.10.2019

Kantonalbank investiert in Standort Oberriet

Die St.Galler Kantonalbank errichtet an ihrem Standort Oberriet ein neues Gebäude. Dort wird es auch Platz für zusätzliche Arbeitsplätze geben, um weiteres Wachstum zu ermöglichen.

Der aktuelle Standort der St.Galler Kantonalbank in Oberriet wird abgebrochen und durch einen Neubau ersetzt. Die Kantonalbank möchte mit der Massnahme in die Zukunft des Standortes investieren. Das entsprechende Baugesuch ist eingereicht, so dass der Baustart für das zweite Halbjahr 2020 vorgesehen ist.

Nach den auf etwas mehr als ein Jahr ausgelegten Arbeiten soll das neue Gebäude nicht nur Platz für die Niederlassung der SGKB bieten. Zudem werden dort auch vier Wohnungen entstehen. Während aktuell sechs Mitarbeiter und eine Lehrtochter in der Filiale tätig sind, soll der Neubau auch genügend Raum für zusätzliche Arbeitsplätze bieten, um weiteres Wachstum zu ermöglichen. Während der Arbeiten wird die SGKB ein Provisorium auf dem Grundstück der Firma Pitec als Filiale nutzen.

„In den über 70 Jahren, in denen wir in Oberriet präsent sind, haben wir eine treue Kundschaft aufgebaut“, so Niederlassungsleiter Jörg Wittwer. „Wir freuen uns, dass wir unsere Kundschaft bald in attraktiveren Räumlichkeiten bedienen können.“