IHK-Umfrage zu «Corona-Virus und die Ostschweizer Wirtschaft»
25.04.2020

IHK-Umfrage zu «Corona-Virus und die Ostschweizer Wirtschaft»

Die Industrie- und Handelskammer St.Gallen-Appenzell und die Industrie- und Handelskammer Thurgau bitten Unternehmen aus ihren Kantonen, auch an ihrer dritten Umfrage zur Verfassung der Ostschweizer Wirtschaft teilzunehmen.

Das Corona-Virus dominiert den Alltag: für die Bevölkerung, die Politik, die Medienlandschaft und vor allem für die Wirtschaft. Die IHK St.Gallen-Appenzell und die IHK Thurgau wollen rasch ein systematisches Bild zur Verfassung, der aktuellen Risikoeinschätzung und der Zukunftsperspektiven der Ostschweizer Wirtschaft entwickeln und so ein verlässlicher und fundierter Impulsgeber für die Entscheidungsträger sein.

Als regionaler Verband der Unternehmen empfiehlt auch die Wirtschaft Region St.Gallen (WISG) die Teilnahme an der Umfrage bis Montag, 27. April 2020, 24.00 Uhr. Die Umfrage finden Sie hier.

Über die Resultate der Umfrage und die Erkenntnisse, die sich ergeben, informieren wir die beiden Handelskammern sobald wie möglich wieder. Die Umfrage wird im Zweiwochen-Rhythmus wiederholt, aktuell läuift die dritte Umfrage.

Die IHK St.Gallen-Appenzell und die IHK Thurgau danken Ihnen für Ihre Unterstützung und wünschen Ihnen grosse Umsicht in der täglichen Entscheidungsfindung und zusammen mit Ihrer gesamten Belegschaft gute Gesundheit.

Über die Resultate der Umfrage und unsere Erkenntnisse informieren wir Sie im Verlaufe der kommenden Woche mittels Newsletter. Falls Sie unseren Newsletter noch nicht abonniert haben, können Sie sich hier anmelden.

Einmalige Spezialumfrage zur Bedeutung von Innovation
Die Stärkung eines innovationsfreundlichen Umfelds ist ein zentraler Zielkorridor der Zukunftsagenda «Softurbane Ostschweiz» der IHK St.Gallen-Appenzell und der IHK Thurgau. Im Rahmen eines WTT-Forschungsprojekts unterstützen wir Studenten der Fachhochschule St.Gallen in einer gemeinsamen Umfrage zur Bedeutung von Innovation für die Ostschweizer Wirtschaft. Ein spezieller Fokus liegt dabei auf dem Wissenstransfer zwischen Wirtschaft und Wissenschaft als Innovationstreiber und der Frage, wie Ostschweizer Unternehmen im Innovationsprozess unterstützt werden können.

Die Umfrage läuft bis Sonntag, 3. Mai 2020, 23.59 Uhr. Unter folgendem Link können Sie daran teilnehmen: unipark.de/uc/PPR2_IHKTG

Als Teilnehmer erhalten Sie Ende Juni die Resultate dieser Spezialumfrage.

Wir sind uns sehr bewusst, dass die Teilnahme an Umfragen zurzeit nicht zuoberst auf Ihrer Prioritätenliste steht. Umso mehr schätzen wir Ihre Unterstützung in diesen für uns wichtigen Anliegen.