02.05.2018

IHK Thurgau verstärkt Vorstand

Die Generalversammlung der Industrie- und Handelskammer (IHK) Thurgau wählte Philipp Lüscher (Schmid-Gruppe, Eschlikon), Andrea Ruf (SBS Schifffahrt AG, Romanshorn) und Alexander von Witzleben (Arbonia AG, Arbon) neu in den Vorstand.

Die schönsten Bilder der IHK-TG-GV finden Sie unter www.leaderonline.ch/de/people 

Aus dem Vorstand verabschiedet wurde Thomas De Martin, Präsident des Arbeitgeberverbandes (AGV) Südthurgau. Neuer Vertreter des AGV ist Philipp Lüscher. Einstimmig für eine weitere Amtsdauer von vier Jahren bestätigt wurde Ruedi Heim. Die Generalversammlung hiess alle Anträge des Vorstandes gut. Dazu gehört auch eine Statutenänderung. Präsident Christian Neuweiler kündigte wegen der guten Finanzlage weitere Rabatte auf den Mitgliederbeiträgen ab 2019 an. Musikalisch umrahmt wurde die Generalversammlung von Nora Sander (Harfe) und Klaus Huber (Schlagzeug). Im Jahr 2020 feiert die Kammer ihr 150-Jahr-Jubiläum.

In einem Unternehmertalk schilderte Franco Knie, Direktor der Gebrüder Knie Schweizer National-Circus AG, die Herausforderungen der Führung in einem Zirkus. Der Zirkus und der Kinderzoo in Rapperswil seien ein sehr multikulturelles Unternehmen mit rund 300 Mitarbeitern und sehr vielen Nationalitäten. „Wir reden nie über Religion und Politik“, sagte Franco Knie. Auf diese Weise liessen sich Unstimmigkeiten vermeiden. „Einen Zirkus muss man leiten und führen wie ein anderes Unternehmen“, betonte Knie weiter. Da er sich selber eher als Künstler und weniger als Manager sehe, sei ein gutes Team mit starken Persönlichkeiten wichtig.

Im Anschluss an die Generalversammlung wurde der Jungunternehmerpreis START award 2018 verliehen. Der erste Preis ging an die Lernwolke GmbH, Amlikon-Bissegg, der zweite an die Roth Technik GmbH, Sulgen, und der dritte an die Bild-Rauschen GmbH, Bürglen.