Hasler, Achleitner, Weder, Dijsselhof, Sigrist und Jäncke am FFL
07.12.2018

Hasler, Achleitner, Weder, Dijsselhof, Sigrist und Jäncke am FFL

Am Mittwoch, 27. März, findet das 5. Finance Forum Liechtenstein in Vaduz statt. Das Forum will eine zentrale Dialog- und Imageplattform für die Finanzbranche sein. Die Ausgabe 2019 steht unter dem Titel „Disruption der Finanzbranche 2019“ und bietet hochkarätige Referate, interessante Workshops und attraktive Networking-Möglichkeiten.

Die Referenten zeigen auf, welche technologischen, regulatorischen und gesellschaftlichen Trends bevorstehen und wie Finanzmarktteilnehmer frühzeitig auf diese Entwicklungen reagieren können.

Zu den Speakern gehören unter anderem Adrian Hasler, Regierungschef des Fürstentums Liechtenstein, Paul Achleitner (Bild), Aufsichtsratsvorsitzender der Deutschen Bank, Beatrice Weder di Mauro, Wirtschaftswissenschaftlerin und UBS-Verwaltungsrätin, Jos Dijsselhof, CEO SIX, Stephan Sigrist, Gründer der Denkfabrik W.I.R.E., sowie Hirnforscher Lutz Jäncke.

Auf dem Podium diskutieren S.D. Prinz Max von und zu Liechtenstein, CEO LGT Group, Markus Neuhaus, Verwaltungsratspräsident PwC Schweiz/Liechtenstein und Mario Frick, Verwaltungsratspräsident Bank Frick, gemeinsam mit Paul Achleitner über die Zukunft der Finanzplätze Schweiz und Liechtenstein. Moderator ist Reto Lipp.

Abgerundet wird die Tagung durch einen Networking-Apéro. Die Veranstalter erwarten wiederum rund 600 Entscheidungsträger und Finanzfachleute aus dem gesamten deutschsprachigen Raum.

Informationen, Programm und Anmeldung: http://www.finance-forum.li/