Generationenwechsel bei Herzog-Küchen
15.01.2019

Generationenwechsel bei Herzog-Küchen

Die Unterhörstetter Herzog Küchen AG stellt die Weichen Richtung Zukunft: Albert Herzog, der die Geschicke des Unternehmens seit 1983 in den Händen hielt, zog sich per Ende 2018 aus der Geschäftsleitung zurück. Er wird weiterhin das Verwaltungsratspräsidium innehaben und sich in dieser Funktion für das Unternehmen engagieren. Als Vertreter der vierten Herzog-Generation übernahm Marc Herzog per 1. Januar 2019 den Vorsitz der Geschäftsleitung.

Als diplomierter Holzingenieur FH und langjähriger Projektleiter kennt Marc Herzog sowohl die praktische Seite des Küchenbaus als auch die betriebswirtschaftlichen Aspekte. Seit 2009 ist er bei Herzog-Küchen tätig, zunächst als Projektleiter Verkauf, dann mit stetig zunehmendem Kompetenzbereich. Heute ist Marc Herzog zuständig für die Verkaufsleitung Schlieren und Rapperswil, die Verkaufsadministration, den Einkauf von Handelswaren, die Produktentwicklung und das Marketing.

Raphael Herzog bleibt innerhalb der Geschäftsleitung weiterhin verantwortlich für IT, Personal und Finanzen und ist Mitglied des Verwaltungsrates. Josef Niedermann ergänzt die Geschäftsleitung und leitet wie bis anhin den technischen Bereich wie Fertigung und Montage. Oliver und Sharon Herzog übernehmen Führungsverantwortungen auf Stufe der vierten Generation und werden aktiv in die Geschäfte miteinbezogen. Mit diesen Entwicklungen wird deutlich, dass Herzog-Küchen sich weiterhin als Familienunternehmen mit starken Wurzeln in der Region versteht.

Seit über 100 Jahren ist der Name Herzog mit absoluter Präzision und Handwerk auf höchstem Niveau verknüpft. Mit der Gründung einer Schreinerei und Zimmerei in Unterhörstetten begann 1912 eine Erfolgsgeschichte, die seither von vier Generationen der Familie Herzog weitergeschrieben wurde. 1955 erfolgte die Spezialisierung auf den Küchenbau, in der Folge wurde die Küchenmöbelfertigung stetig erweitert und intensiviert.

Heute ist Herzog-Küchen an vier Standorten zu Hause – neben dem Hauptsitz in Unterhörstetten TG auch in Schlieren, Rapperswil und Gossau SG. Sämtliche Küchen werden in der eigenen Küchenproduktion in Unterhörstetten hergestellt, durch präzise Arbeit von erfahrenen Handwerkern und Monteuren mit modernsten Fertigungsanlagen und innovativen Technologien. 200 Mitarbeiter setzen sich für den Erfolg des Unternehmens und für die Zufriedenheit der Kundinnen und Kunden ein.

«Unserer Familie liegt der Küchenbau im Blut. Wir leben Küche», erklärt Albert Herzog die beeindruckende Geschichte des Unternehmens. Für Marc Herzog ist die Übernahme der Geschäftsleitung ein logischer Schritt. «Meine Vorfahren haben etwas Einzigartiges aufgebaut. Es macht mich stolz und glücklich, diese Tradition fortführen zu dürfen.»

Auf dem Bild von links: Albert (Geschäftsführer bis 31.12.2018, Verwaltungsratspräsident), Oliver, Marc (Geschäftsführer ab 1.1.2019), Raphael (IT und Finanzen, Mitglied der Geschäftsleitung und des Verwaltungsrates) und Sharon Herzog.