Fortimo baut 46 neue Eigentumswohnungen
23.10.2019

Fortimo baut 46 neue Eigentumswohnungen

Die Fortimo Invest AG aus St.Gallen feierte den Baustart der sechs Mehrfamilienhäuser moos-egolzwil.ch symbolisch mit einem Spatenstich. Erfreulich ist die positive Nachfrage der Eigentumswohnungen bereits vor Baustart.

Nachdem die Fortimo Invest AG im Juni die rechtskräftige Baubewilligung erhalten hat, erfolgte am 22. Oktober der Spatenstich für die Eigentumswohnungen moos-egolzwil.ch. Rund 30 Personen, bestehend aus Behördenmitgliedern, Bankenvertretern, Nachbarn, Käufern, Unternehmern und Presse folgten der Einladung der Bauherrin und fanden sich bei herbstlichem Wetter auf dem Bauplatz ein.

Mit dem Projekt moos-egolzwil.ch erwartet die zukünftigen Bewohner moderner Wohnraum im Herzen der Gemeinde Egolzwil LU – einem Dorf am sonnenverwöhnten Südhang im Luzerner Mittelland. Verteilt auf sechs Mehrfamilienhäuser entstehen 46 Eigentumswohnungen, die ganz auf die Bedürfnisse der Eigentümer ausgerichtet werden, die eine hohe Wohn- und Lebensqualität schätzen. Mit einem Mix aus 3½- bis 5½-Zimmern bietet die Fortimo Invest AG Wohnraum, der auf Einzelpersonen, Paare oder Familien zugeschnitten ist.

Die Häuser fügen sich harmonisch in die grüne Umgebung ein und die geschickte Anordnung der Baukörper lässt dabei grosszügige Freiräume entstehen – hier wohnen Sie mit Weitsicht. Ausserdem ist eine optimale Besonnung aufgrund der Südlage für alle Wohnungen garantiert.

Der Innenausbau der Neubauwohnungen ist hochwertig und bietet viele Annehmlichkeiten wie helle, freundliche und einladende Räume, moderne offene Küchen, bodenbündige Duschen, edle Parkettböden sowie grosszügige und gut besonnte Aussenbereiche. Der Basisausbau zum digitalen Smart Home, zur Steuerung von Licht- und Beschattungsinstallationen via Tablet oder Smartphone, unterstreicht den modernen Komfort der Eigentumswohnungen. moos-egolzwil.ch steht für Licht und Behaglichkeit. Grosszügige Fensterfronten und einladende Wohnräume machen diese Überbauung zur Wohlfühloase.

Der Spatenstich ist nicht nur für die Bauherrschaft und Investorin ein erfreulicher Tag, sondern vor allem auch für die zukünftigen Bewohner. Symbolisch wurde die Erde mit Schaufel und Bagger angestochen. Dieser Akt dokumentiert den Startschuss für die neue Wohnüberbauung moos-egolzwil.ch. Mit dem Bezug der ersten Wohnungen kann voraussichtlich im Herbst 2021 gerechnet werden. Im Anschluss wurde beim Apéro mit einem Gläschen Wein auf einen erfolgreichen und unfallfreien Bauverlauf angestossen.