Fahrvergnügen mit Kultur und Kulinarik
13.12.2018

Fahrvergnügen mit Kultur und Kulinarik

Die Vaduzer VP Bank und die Organisation RAID bieten vom 15. bis 16. Juni 2019 einen neuen Höhepunkt für alle anspruchsvollen Besitzer und Fahrer von Oldtimerfahrzeugen: die VP-Bank-Rally durch die Ostschweiz, das Fürstentum und Vorarlberg.

Die VP Bank hat gemeinsam mit der Organisation RAID, dem renommierten Veranstalter bekannter Oldtimer-Rallies, eine neue Veranstaltung ins Leben gerufen. Die „VP-Bank-Rally“ ist ein exklusiver Event, bei dem stilvolles Fahrvergnügen mit Kultur und Kulinarik verbunden wird.

Die VP-Bank-Rally ist ein Erlebnis der besonderen Art, das anspruchsvollen Oldtimerfreunden das Herz höherschlagen lässt. Die Teilnehmer werden Mitte Juni 2019 während zwei Tagen in einem abwechslungsreichen Streckenverlauf interessante und wenig befahrene Strecken in Liechtenstein, der Ostschweiz und Vorarlberg bis nach Zürich abseits vom üblichen Rallyestrom „erfahren“. In die Route eingebaut sind nebst verschiedenen Prüfungen auch kulturelle Stationen sowie eine Zielankunft im Herzen von Vaduz.

Zur Tradition werden soll der Austragungsort im historischen und eleganten Grand Resort Bad Ragaz. Hier erfolgt der Start zur ersten VP-Bank-Rally, wo „Culture culinaire“ in Verbindung mit historischen Werten auf höchstem Niveau zelebriert wird. Die Teilnehmer werden im Rahmen der ersten Classic Car Garden Party inmitten einer Oldtimerparade im Park des Grand Resort Bad Ragaz von Spitzenköchen aus der Region kulinarisch verwöhnt.

Christoph Mauchle, Mitglied des Group-Executive-Managements der VP-Bank-Gruppe aus Vaduz, ist von diesem Sponsoringengagement überzeugt: „Die VP-Bank-Rally entspricht der Vision der VP Bank, mit einzigartigen Kundenerlebnissen zu begeistern. Wir freuen uns, mit dieser Veranstaltung ein kulturell hochstehendes Erlebnis rund um das historische Automobil bieten zu können.“

Details zur VP-Bank-Rally stehen ab Januar 2019 auf der Website von RAID unter www.raid.ch zur Verfügung.