Erstes Kompetenzzentrum für „Seelische Gesundheit im Sport“
27.03.2019

Erstes Kompetenzzentrum für „Seelische Gesundheit im Sport“

Das Clinicum Alpinum in Gaflei, das am 1. April eröffnet, ist von der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie, Psychosomatik und Neurologie (DGPPN) als nichtuniversitäres Zentrum für Sportpsychiatrie anerkannt. Damit ist die Privatklinik für Stressfolgeerkrankungen auch das erste Kompetenzzentrum für „Seelische Gesundheit im Sport“ in der Ostschweiz.

Ob Führungskraft, Sportlerin oder Hausfrau: Eine Depression kann jeden betreffen. Im Clinicum Alpinum auf Gaflei (FL) können ab April 2019 erkrankte Menschen neue Kraft schöpfen und gesunden. Dabei kommt die Klinik zur richtigen Zeit: Laut WHO wird die Depression bis 2030 die häufigste Krankheit sein.

Das Clinicum Alpinum ist auf Stressfolgeerkrankungen spezialisiert. Der Fokus der Klinik liegt auf Erschöpfungsdepressionen bei anhaltender Überlastung im privaten und/oder beruflichen Kontext oder wenn es um existenzielle Bedrohungen z. B. im Zusammenhang mit Tumorerkrankungen geht. „Damit vollziehen wir innerhalb der Psychiatrie eine aus unserer Sicht notwendige Spezialisierung, die in der Körpermedizin längst üblich ist”, erklärt Dr. med. Marc Risch, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie und Eigentümer der Klinik.

Das Therapiekonzept des Clinicum Alpinums integriert eine Vielzahl modernster Verfahren aus der Medizin, der klinischen Psychologie und der Psychotherapie. „Wir beschäftigen hochqualifizierte Fachkräfte mit unterschiedlicher Expertise, damit wir die Therapie sehr individuell an die Situation der Klienten anpassen können”, so Marc Risch.

clinicum-alpinum.com