17.11.2016

Eröffnung „Martel am Bellevue“

Am Samstag, 26. November, eröffnet das 1876 gegründete St.Galler Weinhaus Martel direkt am Zürcher Bellevue einen neuen Standort.

 

 

 

 

„Martel am Bellevue“ wird ein Begegnungsort für Weinliebhaber, wo nicht nur Weinanlässe und Degustationen stattfinden, sondern wo sich Weinfreunde auch einfach auf ein Glas Wein treffen können. Hier werden Weinkultur und Genuss erlebbar“, meint Jan Martel, der das Unternehmen in fünfter Generation leitet. Die Weinhandlung an der Rämistrasse 14 bietet auf 250 m2 grosszügige, charaktervolle Flächen in einem denkmalgeschützten Ambiente mit Warenumschlagplätzen direkt vor der Tür. Und dies an zentralster, bestens erreichbarer Lage im Herzen von Zürich.

Die St.Galler Weinhandlung Martel gehört seit Jahrzehnten zu den wichtigsten Akteuren im Schweizer Weinfachhandel. Vor 140 Jahren gegründet, ist das Weinhaus heute mit seinen 45 Mitarbeitenden eine bevorzugte Adresse für über 25‘000 Stammkunden, zu denen neben Privatpersonen auch Gourmetrestaurants, Trendlokale und führende Hotels zählen. Das Familienunternehmen hat immer wieder mit Pioniertaten auf sich aufmerksam: So etwa 1963 mit dem ersten Import kalifornischer Weine nach Europa, der international für Schlagzeilen sorgte, oder vor rund 25 Jahren mit einem der allerersten Onlineshops der Schweiz.

Das Sortiment von Martel umfasst über 1000 sorgfältig ausgesuchte Weine von rund 200 Winzerpersönlichkeiten aus aller Welt, von günstigen „Smart Buys“ bis zu absoluten Raritäten. Ein besonderer Schwerpunkt bildet das Burgund: Mit der Exklusivvertretung von 30 Vorzeigeweingütern, darunter die renommierte Domaine de la Romanée-Conti, ist Martel in der Schweiz die unbestrittene Nummer eins für höchste Burgunder Weinkultur.

Trotz des harten Verdrängungswettkampfs, der im Schweizer Weinhandel herrscht, war die Expansion nach Zürich seit Langem ein Ziel. Nach dreijähriger Suche konnten im Frühling 2016 die passenden Räumlichkeiten gefunden werden. Die neue Zürcher Adresse, Rämistrasse 14 (ehemals „Jet Set“), besitzt alles, was Martel vorgeschwebt hat: Grosszügige, charaktervolle Flächen in einem denkmalgeschützten Ambiente mit Warenumschlagplätzen direkt vor der Tür. Und dies an zentralster, bestens erreichbarer Lage im Herzen von Zürich.