Erfolgreiches Geschäftsjahr für die Grand Resort Bad Ragaz AG
09.04.2019

Erfolgreiches Geschäftsjahr für die Grand Resort Bad Ragaz AG

Trotz eines leichten Umsatzrückgangs im Jahr 2018 konnte der Reingewinn um 12,5 % gesteigert werden. Positiv wirkten sich die Eröffnung des neuen Casinos Admiral in Liechtenstein und die gesteigerten Umsätze in der Clinic Bad Ragaz und im Golf aus.

Das Geschäftsjahr 2018 im Grand Resort Bad Ragaz stand voll und ganz im Zeichen der Planungen für den Umbau des Grand Hotel Quellenhof und der Vorbereitungen für das 150-Jahre-Jubiläum. «Wir haben eine von Ende Januar bis Ende Juni 2019 dauernde Rundumerneuerung des Quellenhofs mit einem innovativen Gastronomiekonzept und attraktiven neuen Suiten in die Wege geleitet – im Umfang von CHF 45 Mio.», erklärt der CEO des Grand Resort Bad Ragaz, Patrick Vogler. Ein wichtiger weiterer Meilenstein im Geschäftsjahr war die Eröffnung des Family Spa, welches ein Baustein zur Stärkung des 3-Generationen-Konzepts im Resort ist. Ebenfalls wurde das Grand Hotel Hof Ragaz den neuen Herausforderungen angepasst und das Palais Bad Ragaz als Mitglied von Relais & Châteaux positioniert.

Gewinnsteigerung trotz Umsatzrückgang
Trotz eines Umsatzrückgangs von 1,3 % konnte der Reingewinn des Grand Resort Bad Ragaz um 12,5 % gesteigert werden. Ein glänzendes Ergebnis verzeichnet die Clinic Bad Ragaz mit 18 % mehr Pflegetagen dank des hohen Vertrauens bei Patienten, zuweisenden Ärzten und Spitälern. Auch der Golf Club vermeldet eine der besten Saisons seit seinem Bestehen: So viele Runden wie im Sommer 2018 wurden bislang selten gespielt.

Mehrfach ausgezeichnet
Zahlreiche Auszeichnungen unterstreichen den Erfolg des vergangenen Geschäftsjahres: Unter anderem führt CNN das Grand Resort Bad Ragaz unter den 25 besten Hotels weltweit. Der «Wine Spectator» verlieh dem Restaurant IGNIV by Andreas Caminada den «Best of Award of Excellence». Für «GQ Russia» besitzt das Grand Resort das «Best Hotel Spa», für die britische Zeitung «The Telegraph» «Europe’s Best Kids’ Club». Im Rahmen der «World Spa Awards» wurde das Thermal Spa des Grand Resort Bad Ragaz als «Switzerland’s Best Wellness Retreat» geehrt. Bei den «Seven Stars Luxury Hospitality and Lifestyle Awards» gewann das Resort in drei wichtigen Disziplinen und bei den «Haute Grandeur Global Spa Awards» gleich in vier Kategorien.

Neues im Grand Resort Bad Ragaz
Neben dem im vergangenen Sommer neu eröffneten Family Spa vervollständigt auch die Renovierung der Kindervilla das 3-Generationen-Konzept des Resorts massgeblich. Für die Erwachsenen ergänzt die beliebte neue E-Bike-Station mit 25 Mountain- und Citybikes das umfangreiche Outdoor-Angebot im Sommer. Neu ist auch die Verpflichtung von Martina Hingis als Markenbotschafterin. Sie feierte im letzten Jahr im Grand Resort Bad Ragaz ihre Traumhochzeit. Und schliesslich hat sich auch die Tamina Therme zu ihrem zehnjährigen Jubiläum im Jahr 2019 eine Erweiterung geschenkt. Der Bau des neuen Ragazer Saunadorfes mit zusätzlichen 1’000 Quadratmetern lässt die «Volkskathedrale des Badens» gestärkt, und mit der grössten Aufguss-Sauna der Schweiz, ins Jubiläumsjahr starten.

Ausblick auf das Jubiläumsjahr
Ein spannendes Jubiläumsjahr – mit der Feier zum 150. Geburtstag und der Neueröffnung des Grand Hotel Quellenhof sowie zweier neuer Restaurants. Mit der Eröffnung wird das Grand Resort Bad Ragaz mit einem Schlag zu dem Kulinarik-Hotspot in der Schweizer Hotellandschaft. Neben dem seit 2015 sehr beliebten und erfolgreichen Restaurant IGNIV by Andreas Caminada unter der Leitung von Küchenchef Silvio Germann werden ab Sommer 2019 ein Health-und-Lifestyle-Restaurant und ein Signature-Restaurant unter der Gesamtleitung von Spitzenkoch Sven Wassmer das Genussangebot im Grand Resort Bad Ragaz erweitern.

Der komplette Geschäftsbericht ist einsehbar unter www.resortragaz.ch/geschaeftsbericht2018