Die jüngste KMU-Studie ist da
17.04.2019

Die jüngste KMU-Studie ist da

Für die neuste Schweizer KMU-Studie von KMU-HSG und OBT, die bereits die 7. Ausgabe dieser Serie ist, wurden die Zahlen des Bundesamts für Statistik von 2016 ausgewertet. Der Fokus lag dabei in der Auswertung der Zahlen von 2016 und einem Vergleich mit den Vorjahren. 99.7 % der Unternehmen in der Schweiz gelten gemäss den neusten provisorischen Zahlen des BfS als KMU.

Auch die aktuellen Zahlen von 2016 zeigen, dass KMU die Schweizer Unternehmenslandschaft dominieren. KMU ist jedoch nicht gleich KMU – und so lohnt es sich, einen vertieften Blick auf die Schweizer KMU zu werfen. Es gibt trotz ähnlicher Unternehmensgrösse gewaltige Unterschiede.

So zählen der Coiffeur, die Bäckerei, der Malerbetrieb oder die Werbeagentur genauso zu den KMU wie hochtechnologische Weltmarktführer in der Medizinaltechnik oder etwa der Drohnenherstellung. Diese Vielseitigkeit macht unsere Faszination für diese Gruppe von Unternehmen aus, die wir täglich in der unternehmerischen Praxis und Forschung ausleben dürfen. Aus unserer Sicht sind KMU nicht nur kleine Grossunternehmen, sondern zeichnen sich durch spezifische Eigenschaften aus.

Das KMU-HSG und OBT beschäftigen sich schon seit Jahrzehnten mit den Belangen und den Herausforderungen der KMU – sei es in der Forschung oder in der unternehmerischen Praxis. Mit der vorliegenden Studienreihe, basierend auf den jeweils aktuellsten BfS-Zahlen, möchten die Autoren den Unternehmern wie auch der Gesellschaft einen Mehrwert bieten, indem ein Überblick über die KMU der Schweiz und im internationalen Vergleich gegeben wird.

Die komplette Studie kann kostenlos hier als PDF oder hier https://www.obt.ch/schweizer-kmu-studie/ (dort auch mit den Studien früherer Jahre) bezogen werden.