«Der Platz ist Gold wert»
14.05.2021

«Der Platz ist Gold wert»

Die City-Garage St.Gallen AG sponsert Simon Vitzthum mit einem Renault Trafic. In den passt alles, was der Thurgauer Mountainbike-Profi bei seinen Rennen jeweils dabei haben muss.

«Jetzt muss ich endlich nicht mehr meine Eltern nach ihrem Kombi fragen», sagt Simon Vitzthum und grinst. Der 26-Jährige ist seit 15 Jahren im Radsport tätig. Dieses Jahr konnte er seine Leidenschaft zum Beruf machen. «Mein Traum war es immer, Profi zu werden und meine ganze Zeit in den Radsport zu investieren. Es freut mich, dass mich die City-Garage mit dem Renault Trafic bei meinen weiteren Zielen unterstützt», so Vitzthum.

Unterstützung für junge Sportler
Der Arboner fährt beim RV Altenrhein für das Team «jb BRUNEX Superior Factory Racing». Der dreifache Schweizermeister möchte einst an den Olympischen Spielen teilnehmen. Die Zeichen dafür stehen gut, ist er doch aktuell eines der hoffnungsvollsten Nachwuchstalente im Schweizer Radsport. Bereits zwei Mal konnte er sich an den Weltmeisterschaften einen Platz in den Top Ten sichern. An der Bahn-EM fuhr er gar auf den dritten Rang.

Gregor Bucher, Vorsitzender der Geschäftsleitung, durfte den neuen Renault Trafic übergeben: «Wir freuen uns, dass wir junge Sportlerinnen und Sportler mit unseren Fahrzeugen in ihrer Mobilität unterstützten können», so Bucher. Die City-Garage AG erhalte zahlreiche Anfragen für ein Sponsoring. Entschieden werde jeweils aufgrund mehrerer Kriterien. «Eines ist zum Beispiel, dass es ein Breitensport sein muss. Das ist beim Radfahren auf jeden Fall gegeben», so Bucher. Eine weitere Sportlerin, die zur Zeit von der City-Garage AG mit einem Fahrzeug unterstützt wird, ist Sprinterin Salomé Kora. Die Verträge haben üblicherweise eine Laufdauer von zwei Jahren.

Grosse Erleichterung
«Ich habe an Wettkämpfen jeweils zwei Fahrräder, eine Einfahrrolle, mindestens ein Ersatzrad und diverses Zubehör dabei. Dass ich nun alles in meinem neuen Trafic verstauen kann und keinen Dachträger mehr benötige, ist eine grosse Erleichterung», erklärt Vitzthum. Auch während den Rennpausen biete der Renault Trafic diverse Vorteile: «Der Platz ist wirklich Gold wert. Ich kann darin gut eine Pause machen oder mich umziehen. Dass ich nun mein eigenes geräumiges Fahrzeug habe, erleichtert einiges.»

Der Renault Trafic Energy 2.0 dCi 120 ist ein robuster und dynamischer Transporter. Klare Linien, verchromter Kühlergrill, Full-LED-Scheinwerfer, Nebelscheinwerfer mit Dualfunktion, markante Lichtsignatur und vieles mehr zeichnen den Trafic aus. Der neue Trafic kombiniert mit seiner modernen und dynamischen Front Robustheit und Ausdauer zu einem Design, das einen bei der Arbeit unterstützt.