Der neue Grieche ist da
25.02.2019

Der neue Grieche ist da

Gastronom Kostas Cholevas bringt ein überraschendes Konzept mit cooler Einrichtung und neu interpretierten Gerichten nach St.Gallen. Am Freitag ist Eröffnung des neuen Restaurants mit Take-away-Angebot.

Die «Taverna El Greco» am Burggraben 22 gibt es schon seit 1981. Das Wirtepaar Apostolos und Esther Cholevas gewann durch seine freundliche Art und die leckeren griechischen Gerichte viele Stammkunden. Heuer gehen die Restaurantgründer in den Ruhestand – und ihr Sohn Kostas übernimmt die Leitung.

Ein Segen für die Stadt, denn am Burggraben 22 werden zwei Dinge weiterhin gross geschrieben: griechische Küche und echte Gastfreundschaft. Ansonsten ist im frisch renovierten Lokal fast kein Stein auf dem anderen geblieben. Als Zeichen des Neuanfangs hat der Jungunternehmer den Namen gekürzt und nennt sein Restaurant fortan nur noch «Greco».

 Auf den ersten Blick erkennt der Gast: Das «Greco» ist ein modernes, stylishes Restaurant mit griechischem Charme und einer entspannten Atmosphäre. Alles ist akribisch und liebevoll aufeinander abgestimmt. Das Ambiente lässt von Griechenland-Ferien träumen, von Dörfern mit weissen Häusern und einem türkisfarbenen Meer.

Auf der Karte hat Kostas seine Ideen eingebracht: typisch griechische Gerichte neu interpretiert. «Wir legen Wert auf leichte, bekömmliche Menüs und Speisen aus frischen Zutaten in Schweizer Qualität», sagt er. Verschiedene Salate, Mezze, Souvlaki und natürlich Gyros dürfen nicht fehlen. Der griechische Klassiker im Pitabrot ist ein absolutes Muss und die Gäste können ihn nach Herzenslust selber zusammenstellen.

Der junge Gastronom beweist seine Passion für gesundes Essen – und zeigt ein feines Gespür für neue Trends. Ob für ein unkompliziertes Mittagessen, einen Lunch zum Mitnehmen oder einen Abend in edler Atmosphäre mit coolen Cocktails und auserlesenen Weinen – das «Greco» ist das Lokal für alle Gelegenheiten. Besonders verlockend: Für alle, die es gern schnell haben und das Essen im Gehen oder auf einer Bank im nahen Kantipark verdrücken wollen, gibts das neue Take-away-Angebot.

Mit dem «Greco» hat Kostas Cholevas in der St. Galler Altstadt einen kulinarischen Hotspot geschaffen, der traditionelle griechische Spezialitäten mit heutigem Lifestyle verbindet. Die urbane Oase ist aber nicht nur für Griechenland-Fans ein Tipp. Das breite Angebot spricht alle an, die gern gut und zu vernünftigen Preisen essen.

Greco – greek fine food
Eröffnung: 1. März 2019 ab 11 Uhr
Burggraben 22
9000 St.Gallen
www.grecofinefood.ch