Das Navi für den Alpstein
11.06.2019

Das Navi für den Alpstein

Die Seilbahn Hoher Kasten reagiert auf ein Gästebedürfnis und lanciert eine Wander-App – weil viele Wanderer offenbar keine normalen Landkarten mehr lesen können.

Mit dieser App reagiere die Kastenbahn im Alpstein auf ein Gästebedürfnis, sagte Geschäftsleiter Martin Ebneter gegenüber SRF: «Immer mehr Gäste wollen digitale Karten. Viele sind gar nicht mehr in der Lage, eine normale Landkarte zu lesen. Die App soll es ihnen etwas einfacher machen, die Wanderwege zu finden.»

Navi funktioniert auch ohne Handy-Empfang
Wie beim Navi im Auto können die Wanderer Start- und Zielort eingeben. Die App «Hoher Kasten» zeigt dann die Route und die Wanderzeit an. Und auch die aktuelle Position werde angezeigt, berichtet SRF.

Man muss lediglich die App vor der Wanderung installieren. Dann ist die Karte auf dem Handy, und der Wanderer kann per GPS, auch ohne Internet- und Telefonempfang, navigieren.

Neuheit in der Schweiz
Die App zeigt nicht nur die Route und die Position an, sondern auch Informationen zur Umgebung – also zum Beispiel, wie die Berge oder die Gasthäuser heissen. Der Alpstein ist laut Martin Ebneter das erste Wandergebiet der Schweiz, das über eine eigene Wander-App mit Navi-Funktion verfügt. Andere Destinationen haben aber ähnliche Angebote für den Wintertourismus, weiss SRF.