Clavis IT digitalisiert Bundesversammlung
06.02.2019

Clavis IT digitalisiert Bundesversammlung

Im Rahmen der öffentlichen Ausschreibung durch die Parlamentsdienste erhielt das Herisauer Softwareunternehmen Clavis IT den Zuschlag über CHF 9.95 Mio. für den Aufbau der digitalen Arbeitsplattform für die Bundesversammlung, basierend auf der Liferay Digital Experience Platform (DXP). Die Clavis IT AG wird die Parlamentsdienste in den nächsten Jahren bei der Umsetzung ihrer Digitalisierungsstrategie begleiten.

Die Parlamentsdienste unterstützen die Bundesversammlung bei der Erfüllung ihrer Aufgaben. Sie erbringen eine umfassende Dienstleistung und ermöglichen damit den Parlamentarierinnen und Parlamentariern eine vertiefte und kreative gesetzgeberische Arbeit.

Als Stabstelle des Parlaments erfüllen sie vorwiegend Aufgaben in den Bereichen Planung, Organisation, Beratung und Information; im Bereich der Infrastruktur stellen sie die für den Parlamentsbetrieb notwendigen Ressourcen und Dienstleistungen zur Verfügung (Finanzfragen, Humanressourcen, Sicherheit, Informatik, Logistik usw.).

„Wir freuen uns sehr, gemeinsam mit den Parlamentsdiensten und unseren Partnern die digitale Arbeitsplattform für die Bundesversammlung aufzubauen und sind stolz darauf, dass uns die Parlamentsdienste für deren Digitalisierungsstrategie als den richtigen Partner sieht und schauen mit Freude auf die gemeinsame Umsetzung“, so Raphael Crivelli, CEO der Clavis IT AG mit Standorten in Herisau und Winterthur.