Bonitätsrisiken erkennen, bewerten und vermeiden
28.02.2019

Bonitätsrisiken erkennen, bewerten und vermeiden

Das neue Handbuch «Bonitätsrisiken» des St.Galler Autors Raoul Egeli (Creditreform) vereint in einzigartiger Weise das notwendige Know-how für ein aktives und effizientes Kredit- und Debitorenmanagement mit einer Fülle von Denkanstössen für mehr Sicherheit und Erfolg im unternehmerischen Alltag.

Raoul Egeli liefert wertvolles Grundlagenwissen und geht detailliert auf zentrale Fragen ein: Wie lassen sich Bonitätsrisiken erkennen und bewerten? Wie geht man mit ihnen um? Welche Aufgaben übernimmt das Kredit- und Debitorenmanagement bei der Akquisition? Wie funktioniert eine effiziente Prävention? Und wie werden entsprechende Prozesse in den Unternehmensalltag integriert?

Die Antworten sind geprägt von einer verständlichen Praktikersprache, stützen sich auf gut recherchierte Fakten und liefern eine ganzheitliche Sichtweise auf Bonitätsrisiken. Wertvolle Tipps, ausgewählte Spezialfälle und nachhaltige Strategien verbinden sich zu einer lohnenden Lektüre, die durch anschauliche Grafiken und Illustrationen bereichert wird. Logisch strukturiert und mit übersichtlichen Zusammenfassungen ergänzt, begleitet das Buch den Leser in allen Geschäftsphasen von der Akquisition über die Prävention bis hin zur Realisation ausstehender Forderungen. Es zeigt, dass Verluste nicht tatenlos hingenommen werden müssen, sondern mit gezielten Massnahmen erfolgreich vermieden werden können.

Bonitätsrisiken
Erkennen, bewerten, vermeiden
Autor: Raoul Egeli
Verlag: Schulthess Juristische Medien AG, Zürich
ISBN: 978-3-7255-7890-0
Umfang: 276 Seiten
Preis CHF 98.– inkl. MwSt.
www.bonitätsrisiken.ch