Blanco und Weber im „Hof zu Wil“
09.01.2019

Blanco und Weber im „Hof zu Wil“

Im Rahmen der Gesprächsreihe „Persönlich im Hof zu Wil“ sind am Sonntag, 3. Februar, Entertainer Roberto Blanco und FC-Wil-Präsident Maurice Weber zu Gast bei Moderator Roland P. Poschung.

Roberto Blanco ist wohl einer der bekanntesten Sänger („Ein bisschen Spass muss sein“), Schauspieler („Der Stern von Afrika“) und TV-Entertainer („Musik ist meine Welt“) überhaupt im deutschsprachigen Raum. Der 81-jährige Stimmungsmacher mit afrokubanischen Eltern lebt heute in Ermatingen TG.

Mit von der Partie am 3. Februar ist auch FC-Wil-Präsident Maurice Weber (56), Inhaber der Wiler Architektur- und Industriebaufirma W+P Weber + Partner AG. Unter seiner Regie ist der Verein wieder frei von Schulden und sportlich in einer Spitzenposition in der Challenge League.

Ausblick
Am 24. März wird Moderator Roland P. Poschung Ex-FIFA-Präsident Sepp Blatter und Glacier-Express-Geschäftsführerin Annemarie Meyer zum Gespräch „persönlich im Hof zu Wil“ empfangen. Und am 27. Oktober werden Chefärztin und Ironwoman Barbara Tettenborn (KSSG) sowie der Professor und Autor Peter Gross (HSG) Poschungs Gäste sein.

Anmeldungen über Volkshochschule Wil, Postfach 1010, 9500 Wil 2, Hof zu Wil (2. Stock, Lift), Marktgasse 88, 9500 Wil, Telefon Sekretariat: 079 199 10 44 oder info@vhs-wil.ch.

Eintritt: CHF 20.

www.vhs-wil.ch