09.02.2018

Besucherrekord am Wissens-Gipfel

Virtuelle Welt und Mobile Device Management – dies waren die Themen vom 6. Kreuzlinger Wissens-Gipfel am 7. Februar.

Mit der gemeinsam lancierten Vortrags-Serie «Kreuzlinger Wissens-Gipfel» vermitteln die Firmen Weihrich Informatik GmbH, Gesitrel AG, Human Bios International AG und KROMMES + ROTH AG ihr breites Fachwissen in unkomplizierter Atmosphäre an Unternehmerinnen und Unternehmer, und unterstützen diese aktiv dabei, Themen aus der digitalen Welt, der Technik und der Sicherheit im gesamtunternehmerischen Wirken richtig einordnen zu können. «Eine beliebte und etablierte Veranstaltung, wie man den stetig steigenden Besucherzahlen entnehmen kann» freut sich Thomas Weihrich, Inhaber und Geschäftsführer der Weihrich Informatik, der die Gäste durch den Morgen führte.

Alarmanlagen und Smart Home
Vittorio Palmisani, Geschäftsführer und Mitinhaber der Gesitrel AG eröffnete den Wissens-Gipfel mit seinem Referat über Alarmanlagen und deren Steuerung mittels mobilen Geräten. Im Zusammenhang mit «Smart Home» erfuhren die Gäste, welche Vorteile entstehen, wenn man eine Alarmanlage an das Smarthome-System anbindet.

Sicher Arbeiten ohne Bedenken
Mobile Geräte im Arbeitsalltag schaffen für Arbeitnehmer eine maximale Flexibilität. Doch Unternehmen müssen bei der Verwendung von mobilen Geräten Vieles beachten. Roman Kopp, IT Spezialist der Human Bios International AG, vermittelte anhand seines Fachwissens und jahrelanger Erfahrung aus der Praxis, wertvolle Informationen zur Geräte-Sicherheit, zentralen Verwaltung und zur Datensicherung.

Neue Möglichkeiten in der virtuellen Welt
Mit dem Referat von Alan Boffi, Produktspezialist im Workstation, Thin Clients und Kassensysteme-Bereich bei HP Schweiz, tauchten die Gäste in die Welt von Virtual- und Augmented Reality ein - eine computergenerierte Wirklichkeit mit animierten Bild (3D) und Ton. Eine sehr schnelllebige Technologie, die viele neue Möglichkeiten für Unternehmungen bereithält. Alan Boffi erläuterte wie Unternehmerinnen und Unternehmer aber auch Institutionen davon profitieren können und wie effektive und vertikale Lösungen für die Industrie 4.0 konkret aussehen. Der wertvolle Austausch und Raum für Fragen wurde in entspannter Runde bei Kaffee & Gipfeli wahrgenommen.

Der nächste Kreuzlinger Wissens-Gipfel findet am 31. Mai 2018 statt.