„Best of Swiss Gastro“: Anmeldefrist für Gastronomen läuft
06.02.2019

„Best of Swiss Gastro“: Anmeldefrist für Gastronomen läuft

Ab sofort dürfen die innovativsten Gastronomen der Schweiz ihre Konzepte wieder ins Rennen um das begehrte Holzkreuz von Best of Swiss Gastro schicken. Der grösste Publikumspreis der Schweiz geht in die 16. Runde. Letztes Jahr schafften es auch acht Ostschweizer Betriebe unter die Besten.

Best of Swiss Gastro ist überzeugt, dass die einheimische Gastronomie mehr denn je Kreativität, Qualität und Genusswelten offeriert, die eine viel grössere Aufmerksamkeit verdient haben. Die Auszeichnung an der legendären Award Night richtet alle Scheinwerfer auf aussergewöhnlich spannende Betriebe und schafft mit dieser Strahlkraft alle Voraussetzungen, um diese Betriebe noch erfolgreicher zu machen.

Best of Swiss Gastro bietet allen Nominierten die Chance, Teil des branchenstärksten Netzwerkes zu werden und dessen schweizweit einmalige Marketing-Power für ihren Erfolg zu nutzen. Dafür vertraut Best of Swiss Gastro auf die stärksten Partner und Sponsoren.

Und so funktioniert der Best of Swiss Gastro Award:

1. Die Teilnahme
Ein Betrieb hat ein innovatives Konzept und punktet mit ausgefallenen Ideen? Kulinarik und Ambiente sind so gut, dass es über die Region hinaus bekannt sein sollte? Dann bietet Best of Swiss Gastro die Möglichkeit, das Erfolgsrezept einer breiten Öffentlichkeit schmackhaft zu machen. Die Anmeldefrist läuft bis zum 31. März 2019.

www.bosg.ch/2020

2. Die Kategorien
Gastroauszeichnungen im Hochpreissegment gibt es in Hülle und Fülle. Nur bei Best of Swiss Gastro werden Betriebe in ihrer ganzen Geschmacksvielfalt prämiert: FINE DINING (Gourmet), CLASSIC (Traditionell), INTERNATIONAL (Landestypisch), ON THE MOVE (Take Away & Selbstbedienung),
COFFEE &BISTRO (Café & Teestuben), ACTIVITY (Freizeit & Sport), TREND (Innovation) und BAR&LOUNGE (Nightlife).

3. Die Nominierung
Alle angemeldeten Betriebe werden durch Best of Swiss Gastro geprüft und für den Award zugelassen. Die qualifizierte Fachjury aus Branchenkennern, Gastronomen, Journalisten und ehemaligen Gewinnern prüft danach jedes Konzept auf Herz und Nieren. Sie schickt die Betriebe mit der ersten von drei Noten in das Rennen der dreimonatigen Publikumsbewertung.

4. Die Publikumsbewertung
Gäste haben vom 1. Juli bis zum 15. September die Möglichkeit die nominierten Betriebe mit einer Note von 1 bis 6 zu bewerten. Die relevanten Kriterien sind dabei «Service», «Ambiente» und «Angebot». Die Gesamtnote ergibt sich aus der Anzahl Bewertungen, der Note der Fachjury und des Publikums.

5. Die Auszeichnung
An der Award Night am 21. Oktober in Zürich kochen die Emotionen dann richtig hoch. Alle nominierten Betriebe werden ausgezeichnet und die jeweils drei Bestplatzierten einer Kategorie werden mit dem begehrten Siegerkreuz belohnt. Und der Gesamtgewinner über alle Kategorien hinweg wird zum „Master Best of Swiss Gastro 2020“ gekürt.

2018 schafften es acht Ostschweizer Betriebe unter die Besten.