Benninger übernimmt Lab-Pro
31.01.2020

Benninger übernimmt Lab-Pro

Die Uzwiler Textilmaschinenherstellerin Benninger AG hat die Lab-Pro GmbH aus Rieden LU übernommen. Damit baut Benninger das Portfolio in der Färbe- und Veredelungstechnologie aus.

Die Lab-Pro GmbH biete ein komplettes Portfolio an Lösungen für die Nassveredelung im Textilbereich an, wie es in einer Medienmitteilung von Benninger heisst. „Insbesondere die Jet-Färbemaschinen und Jigger von Lab-Pro zeichnen sich gegenüber Anlagen der Mitbewerber durch den geringsten Wasser- und Energieverbrauch und tiefste Warenverzüge aus“, informiert das Unternehmen aus Uzwil weiter.

Durch die rückwirkend zum 1. Januar vollzogene Übernahme der Lab-Pro GmbH vergrössert die Benninger AG somit ihr Portfolio, insbesondere in wachsenden Märkten. „Durch die Kombination des Know-hows und der Erfahrung beider Unternehmen wird Benninger der führende Systemanbieter auf dem Gebiet der kontinuierlichen und neu auch der diskontinuierlichen Färbe- und Veredlungstechnologie.“ Die Benninger AG stärkt damit auch ihre Position als Gesamtlösungsanbieter.

Lab-Pro wurde 2003 von Thomas Widmer und Thomas Gerhard gegründet. Beide werden das Unternehmen auch nach der Übernahme durch Benninger weiter führen.