Beneva Black gewinnt Shop Usabilty Award
21.10.2019

Beneva Black gewinnt Shop Usabilty Award

Das St.Galler Beauty-Start-up Beneva Black gewinnt wichtigsten internationalen E-Commerce-Preis in der Kategorie Masterclass Storytelling.

Das Ostschweizer Unternehmen Beneva Black hat gewagt, realisiert und gewonnen. Als das Start-up im Jahr 2017 in einem kleinen St.Galler Büro mit einem einzigen Produkt startete, waren die Visionen gross und der Weg schien ein langer. Nun zeigt sich, dass sich die harte Arbeit gelohnt hat: Beneva Black International war nun schon zum zweiten Mal für den „Shop Usabilty Award“ in sechs verschiedenen Kategorien nominiert. Die beiden Gründer konnten sich in der Kategorie „Masterclass Storytelling“ durchsetzen und gingen am vergangenen Donnerstag mit einem Pokal aus dem Gloria-Palast in München nach Hause.

Der Shop Usability Award ist als der wichtigste E-Commerce-Award im deutschsprachigen Raum bekannt und erhält jährlich über 700 Bewerbungen. Mit einem Award dieser Grösse ausgezeichnet zu werden, bedeutet demnach eine Menge Mut, Engagement und Innovation. Genau dies bringen die Gründer Raphael Rohner (links im Bild) aus St.Gallen und David Nüesch (rechts) aus Balgach mit. Sie haben bewiesen, dass ein Schweizer Start-up auch im internationalen Vergleich mithalten kann und sich in der Online-Welt viele neue Möglichkeiten bieten.

Vor nun mehr als zwei Jahren gründeten Raphael Rohner und David Nüesch die Beneva International AG in Widnau mit einem Onlineshop, welcher Beauty- und Kosmetikprodukte anbietet. Mittlerweile verfügt Beneva Black über 40 Produkte im Onlineshop und hat in den letzten drei Jahren fast 40'000 Kunden gewinnen können. Den Erfolg ihres Unternehmens haben sie dem guten Storytelling, dem ausgeklügelten Design, dem innovativen und neuwertigen Denken und nicht zuletzt ihrem hart erarbeiteten Know-how zu verdanken.