Agentur- und Frischloft geschnuppert
17.06.2019

Agentur- und Frischloft geschnuppert

Vor Kurzem lud die Junge Wirtschaftskammer Appenzellerland (JCI) ihre Mitglieder zum «Bi öös…»-Anlass ein. Dieser bot Gelegenheit, sich gegenseitig und die Unternehmen besser kennenzulernen. Dazu öffnete Michael Koller die Türen der Agentur koller.team und Simon Fuchs die Räumlichkeiten des Vereins Frischloft. Die Gäste erhielten dabei Einblick in die Geschichte, den Alltag und die Herausforderungen der beiden Betriebe.

Zu Beginn der Veranstaltung bot Michael Koller, Inhaber und Geschäftsführer von koller.team gmbh, den anwesenden Gästen die Gelegenheit, Agenturluft zu schnuppern. Die koller.team gmbh ist eine klassische Full-Service-Werbeagentur mit einem breiten Dienstleistungsangebot – von der Marketing-Strategie bis hin zur Umsetzung von Kommunikationsmassnahmen.

Vor 30 Jahren gegründet, ist die Agentur mit 13 Mitarbeitern mittlerweile ein in der Region etabliertes Unternehmen. Michael Koller stellte einige interessante, sich in Arbeit befindliche Projekte vor und machte auch die Herausforderung, aktuelle Entwicklungen frühzeitig zu erkennen, zum Thema. Im Zentrum seiner Ausführungen standen aber nach wie vor die Förderung der Kreativität im ganzen Unternehmen: «Dafür ist ein stetiger Austausch untereinander sehr wichtig, was gerade in hektischen Zeiten auch eine gewisse Planung nötig macht».

Die lockere Präsentation entwickelte sich zu einem spannenden Austausch zu Themen wie Kreativitätstechniken, Kalkulation von Stundensätzen, Herausforderungen bei der Übernahme eines Familienbetriebes und Führungsfragen.

Anschliessend wurde die JCI Appenzellerland von Simon Fuchs, Leiter Marketing der Appenzeller Kantonalbank, in den Räumlichkeiten des Vereins Frischloft begrüsst. Er ist Mitglied des Vereins, der den ersten Coworking-Space im Appenzellerland aufgebaut hat und nun seit gut einem Jahr betreibt. Die heutige Arbeitswelt erfordert neue Formen der Zusammenarbeit. Frischloft bietet deshalb unkomplizierte Arbeitsplätze und Sitzungszimmer zum Mieten an. Ebenfalls erleichtert es Unternehmen und Freischaffenden den Zugang zu Kompetenzen und einem breiten Netzwerk.

Bereits verschiedene regionale Unternehmen und Einzelpersonen nutzen die Räumlichkeiten regelmässig oder spontan und flexibel. Zusätzlich zum Raumangebot führt der Verein auch regelmässig Veranstaltungen durch, welche den Austausch zwischen Unternehmen fördern. Das offene, aktive und branchenübergreifende Netzwerk steht im Frischloft im Vordergrund. Die Ausführungen von Simon Fuchs führten denn auch zu einer angeregten Diskussion über die aktuellen Veränderungen der Arbeitsformen und Unternehmenskulturen, die anschliessend beim Apéro noch weiter vertieft wurde.

Die JCI Appenzellerland ist eine Non-Profit-Organisation. Die Mitglieder im Alter bis 40 setzen sich aus kreativen und offenen Führungskräften aus der Region zusammen, die bereit sind, durch ihre aktive Mitarbeit etwas zu bewegen.

Interessierte Personen sind jederzeit herzlich willkommen, die JCI Appenzellerland kennenzulernen. Über die Daten der nächsten Anlässe und Mittagslunches informiert www.jciappenzeller-land.ch oder Präsident Pascal Manser, Tel. 078 681 6 06 / pascal.manser@mobiliar.ch