Acrevis stärkt Nähe zur HSG
29.11.2018

Acrevis stärkt Nähe zur HSG

Die Acrevis Bank AG stärkt die Nähe zur Universität St.Gallen und betont dies mit zwei Engagements: Einerseits unterstützt sie als Förderin das HSG Learning Center, andererseits fördert sie die Vernetzung von HSG-Studenten mit dem Arbeitsstandort Ostschweiz und schafft neue Stellen für Studenten der HSG.

Mit einem namhaften Förderbeitrag unterstützt die Regionalbank mit Hauptsitz in St.Gallen und Niederlassungen vom Boden- bis zum Zürichsee das neu geplante HSG Learning Center und investiert so in die Zukunft der HSG.

Das HSG Learning Center soll ab 2022 eine innovative Denk- und Arbeitsstätte sein, die neue Arten des Lernens und der Interaktion zwischen Studenten, Dozenten und Personen aus der Praxis ermöglicht. Weiter unterstützt die Acrevis Bank AG als Hauptsponsorin den «St.Galler Verein an der Universität St.Gallen», in dem 130 Studenten organisiert sind. Der Verein dient vor allem als Plattform für den Austausch von hiesigen Unternehmen mit Studenten, HSG-Alumni und Professoren. Die Gründung des «St.Galler Vereins» vor einem Jahr geht auf St.Galler HSG-Studenten zurück. Mit regelmässigen Anlässen regt der Verein die Zusammenarbeit mit hiesigen Unternehmen an, ermöglicht den Aufbau von Netzwerken und vertieft das lokale Verständnis.

Wie bedeutend für Studenten der Bezug zur Praxis ist, weiss Acrevis-CEO Michael Steiner aus seiner eigenen Zeit an der HSG: «Das Verständnis für die reale Wirtschaftswelt kann dadurch früh geschärft werden. Von der konkreten Anwendung des frisch erworbenen Wissens profitieren aber auch die Unternehmen, die mit Studenten zusammenarbeiten. Neu bietet Acrevis daher auch Teilzeitstellen für Studenten der Universität St.Gallen an.»