St.Gallen

Zwanzig Jahre im Dienste von Familienunternehmen und Unternehmerfamilien

Zwanzig Jahre im Dienste von Familienunternehmen und Unternehmerfamilien
Daniel Schwander, Rolf Brunner, Stefan Schneider und Susanne Kutterer
Lesezeit: 2 Minuten

Die Nachfolgespezialistin Continuum AG feiert Jubiläum: Gegründet 2003 in Zürich, vereinigt sie heute über 200 Jahre an Erfahrung im Erarbeiten von Lösungen für Familienunternehmen und Unternehmerfamilien in St.Gallen.

Text: pd

Seit ihrer Gründung setzt die Continuum AG auf ihre selbst entwickelte Methode, das «Strategie-Quartett», das alle Faktoren einer erfolgreichen Firmenübergabe beinhaltet: den Unternehmer, sein Unternehmen, seine Familie und sein Vermögen.

«Mit unserem Strategie-Quartett vermögen wir auch bei komplizierten Nachfolgeprojekten allen Ansprüchen und Befindlichkeiten gerecht zu werden», sagt Partner Rolf Brunner. «So erreichen wir als unabhängige und unparteiische (und manchmal auch unbequeme) Coaches tragfähige Lösungen, die nicht nur dem Wohl des Unternehmens, sondern auch dem des Inhabers und seiner Nachfolger zugutekommen.»

Die Experten der Continuum AG vereinen über 200 Jahre Erfahrung im Umgang mit Familienunternehmen und Unternehmerfamilien. Die ausgewiesenen Spezialisten haben bereits für mehr als 160 Unternehmen zukunftsfähige Nachfolgeregelungen erarbeiten können. Das Continuum-Förderungs- und -Forderungskonzept für die NextGen in Familienunternehmen ist dabei die Basis für eine erfolgreiche Nachfolgeregelung.

«Wir machen damit sozusagen die kommende Generation für die Herausforderungen des Unternehmeralltags fit», bringt es Partner Stefan Schneider auf den Punkt. «Dank unserer Begleitung können die richtigen Personen mit den richtigen Fähigkeiten an die richtige Stelle platziert werden.»

Auch für Unternehmensentwicklung, Restrukturierung und Sanierung

Eine ebenso grosse Expertise hat das Continuum-Team in Unternehmensentwicklung, Restrukturierung und Sanierung und damit einhergehendem Fingerspitzengefühl mit Kunden und Finanzpartnern. Und mit ihrem «Risikoradar» und einem eigens konzipierten Angebot für Verwaltungsratsgremien unterstützt die Continuum AG die Entwicklung erfolgreicher Verwaltungsräte – sowohl als Gremien als auch als Personen.

«Wir stehen also nicht nur Unternehmen zur Seite, sondern auch Unternehmern, die sich in der häufig etwas unbeliebten Verwaltungsratstätigkeit Coaching und Expertise wünschen», unterstreicht Partner Daniel Schwander. «Auch wer sich externe Verstärkung für seinen Verwaltungsrat sucht, ist bei uns an der richtigen Adresse – wir finden die richtigen Persönlichkeiten dafür.»

Weiter verfügt die Continuum AG mit ihrer «Academy» über ein Gefäss für die Weiterbildung der NextGen einerseits sowie andererseits für das Training der «Babyboomer» hinsichtlich des wichtigen Prozesses des Loslassens. «Denn ein Unternehmen wird vom Patron oft als sein ‚Baby’ angesehen – und wer überlässt seine Kinder schon gerne anderen Händen?», sagt Partnerin Susanne Kutterer-Schacht. «Auch in diesem Bereich moderieren und begleiten wir als unabhängige (und unbelastete) Partner gerne.»

Bei all ihren Tätigkeiten kann sich die Continuum AG neben ihrer grossen Erfahrung auf ein erprobtes Netzwerk aus Unternehmerfamilien und Exponenten von Familienunternehmen sowie Partnern aus Finanz, Treuhand, Recht, Immobilien, Versicherung, IT und Marketing verlassen.

Ein jährlich wiederkehrender Höhepunkt seit 2017 in der Continuum-Agenda ist das «Continuum-Forum», bei welchem jeweils im Herbst ausgewiesene Fachleute zu Schwerpunkten bei der Nachfolgeplanung für Familienunternehmen und Unternehmerfamilien referieren – und dem Publikum Rede und Antwort stehen.

Auch interessant

Welche Zukunft hat Abfall?
Appenzell Ausserrhoden

Welche Zukunft hat Abfall?

Nachfolgeregelung: «Structure follows Strategy»
Fokus Nachfolgeregelung

Nachfolgeregelung: «Structure follows Strategy»

«Familienexternes vs. familieninternes Management»
St.Gallen

«Familienexternes vs. familieninternes Management»