Thurgau

Monika Knill neu im Verwaltungsrat bei Roth Pflanzen

Monika Knill neu im Verwaltungsrat bei Roth Pflanzen
Monika Knill, zurücktretende Regierungsrätin Kanton Thurgau
Lesezeit: 2 Minuten

Der Verwaltungsrat der Roth Pflanzen AG aus Kesswil hat ein neues Mitglied. Die zurücktretende Thurgauer Regierungsrätin Monika Knill beginnt ihr Engagement per Juni 2024.

Text: pd

Das Traditionsunternehmen Roth Pflanzen AG im thurgauischen Kesswil ist seit über 70 Jahren Produzent von Pflanzen und betreibt eines der angebotsstärksten Gartencenter in der Ostschweiz. Der Verwaltungsrat wächst.

Mit der noch amtierenden Regierungsrätin Monika Knill, die ihr Amt per Ende Mai nach 16 Jahren niederlegen wird, hat Eigentümer und Verwaltungsratspräsident Rolf Schläpfer die für ihn ideale Person gefunden. «Monika Knill ist für unser Unternehmen und unsere Leidenschaft «Pflanzen» die perfekte Besetzung», so der Unternehmer weiter.

Garten und Pflanzen als Ausgleich

Schon während ihrer Amtszeit als Regierungsrätin des Kantons Thurgau hat Monika Knill ihren Ausgleich oft in der Natur und speziell auch im eigenen Garten gefunden. Ihre Verbindung zu und ihr Verständnis für Pflanzen hat Rolf Schläpfer bei den persönlichen Begegnungen mit Knill schon lange begeistert.

«Wir schätzen uns glücklich, dass Monika Knill unsere Anfrage wohlwollend angenommen hat», so Rolf Schläpfer. Er ist überzeugt, dass sie mit ihrem Wissen, ihren langjährigen Erfahrungen in verschiedenen exekutiven und strategischen Gremien, ihrem grossen Netzwerk, aber eben auch der Verbindung zur Natur und im speziellen zu Pflanzen eine wertvolle Unterstützung im Bereich der strategischen Aufgaben sein wird.

Roth Schläpfer, Eigentümer und Verwaltungsratspräsident Roth Pflanzen AG
Roth Schläpfer, Eigentümer und Verwaltungsratspräsident Roth Pflanzen AG

Erfahrung im KMU-Bereich

Monika Knill freut sich sehr auf das Mandat. Als langjährige Kundin im Gartencenter kennt sie den Betrieb aus Kundinnen-Sicht bestens. Mit Pflanzen kennt sich Knill ebenfalls bereits gut aus.

«Auch die KMU-Branche ist für mich nicht neu, habe ich doch vor 20 Jahren zusammen mit meinem Mann uns ere Firma gegründet. Zudem werde ich mein Rüstzeug für diese Verwaltungsratsfunktion mit einer Weiterbildung an der Universität Bern weiter vertiefen und für die Roth Pflanzen AG einsetzen», so Knill zur Frage der Vorbereitung auf das VR-Mandat.

«Es macht uns stolz, dass Monika Knill neu unsere Verwaltungsratsaufgaben tatkräftig unterstützen wird. Wir freuen uns sehr auf die kommende Zusammenarbeit ab Juni 2024», erklärt Rolf Schläpfer.

Auch interessant

«ZIKpunkt» mit erster Hauptversammlung
Thurgau

«ZIKpunkt» mit erster Hauptversammlung

pktg: Standortwechsel, neues Erscheinungsbild und aktuelle Geschäftsentwicklung
Thurgau

pktg: Standortwechsel, neues Erscheinungsbild und aktuelle Geschäftsentwicklung

Methabau feiert 20-jähriges Bestehen
Thurgau

Methabau feiert 20-jähriges Bestehen