St.Gallen

Diese Kandidaten sind eine gute Wahl für KMU und Gewerbe

Diese Kandidaten sind eine gute Wahl für KMU und Gewerbe
Für den Ständerat empfiehlt der KGV Esther Friedli und Beni Würth
Lesezeit: 2 Minuten

Mit klaren Vorgaben hat der Vorstand des Kantonalen Gewerbeverbandes St.Gallen (KGV) zwölf National- und zwei Ständeratskandidaten evaluiert. Sie alle seien «eine gute Wahl für KMU und Gewerbe».

Text: pd

KMU und Gewerbe sind das Rückgrat der Wirtschaft. Über 90 Prozent des Bruttosozialproduktes werden durch kleine und mittelgrosse Unternehmen erwirtschaftet. In Bern bringen sämtliche Kantone ihre Anliegen ein. Umso wichtiger sei es, dass dort Stände- und Nationalräte sitzen, die sich mit ganzer Kraft für die Wettbewerbsfähigkeit und die Lebensqualität im Wirtschaftskanton St. Gallen einsetzen, teilt der KGV mit.

Es gibt viele wirtschaftsfreundliche Politiker, aber zu wenig echte Unternehmer in der Politik. Unternehmer müssen am Ende des Monats die Löhne ihrer Leute zahlen, sie stehen jeden Tag unter Druck, spüren die soziale Verantwortung. Solche Politiker wissen, dass man jeden Franken, den man ausgibt, zuerst verdienen muss. Die Stimme des Gewerbes muss vertreten werden. Übernehmen nicht die Gewerblerinnen und Gewerbler, entscheiden andere.

Macher für KMU und Gewerbe

Um die immer komplexer werdenden Herausforderungen zu meistern, braucht es im Nationalrat Persönlichkeiten, die sich klar, kompetent und menschlich für eine starke Wirtschaft einsetzen.

In einem sorgfältigen Verfahren evaluierte der Vorstand des Kantonalen Gewerbeverbandes St.Gallen (KGV) jene Kandidaten, die sich für sichere Arbeitsplätze, hochstehende Berufsbildung, weniger Gesetze und Verordnungen und weniger Steuern und Gebühren einsetzen.

Von den Kandidaten wird neben den obligatorischen Mitgliedschaften, ein gewerblicher Hintergrund und ein klares Bekenntnis zu gewerblichen Anliegen erwartet. Und noch etwas haben sie gemeinsam: Sie alle sind eine gute Wahl für KMU und Gewerbe.

Geben Sie diesen Machern Ihre Stimme, damit der Kanton St.Gallen als Wirtschafts- und Lebensraum auch in der Bundeshauptstadt kraftvoll vertreten ist:

Nationalrat:

  • Andrea Abderhalden, FDP, Liste 04a.03
  • Christoph Bärlocher, die Mitte, Liste 02a.05
  • Roland Rino Büchel, SVP (bisher), Liste 01.03
  • Marcel Dobler, FDP (bisher), Liste 04a.01
  • Patrick Dürr, die Mitte, Liste 02b.05
  • Mike Egger, SVP (bisher), Liste 01.02
  • Walter Gartmann, SVP, Liste 01.05
  • Michael Götte, SVP (bisher), Liste 01.04
  • Daniel Grünenfelder, die Mitte, Liste 02b.10
  • Nicolò Paganini, die Mitte (bisher), 02a.01
  • Thomas Toldo, FDP, Liste 04a.11
  • Susanne Vincenz-Stauffacher, FDP (bisher), Liste 04a.02

Ständerat:

  • Esther Friedli, SVP, (bisher)
  • Beni Würth, die Mitte, (bisher)

Auch interessant

Verkehrspolitik und Wahlkampf: Zentrale Themen der KGV-Delegiertenversammlung
St.Gallen

Verkehrspolitik und Wahlkampf: Zentrale Themen der KGV-Delegiertenversammlung

KGV nominiert Regierungsratskandidaten
St.Gallen

KGV nominiert Regierungsratskandidaten

KGV: Wirtschaftsfreundliche Lösungen sind gefragt
St.Gallen

KGV: Wirtschaftsfreundliche Lösungen sind gefragt