Wiler Rudolf-Steiner-Schule muss schliessen
08.08.2019

Wiler Rudolf-Steiner-Schule muss schliessen

Nach den Sommerferien schliesst die Privatschule. Noch im Mai feierte man in Wil das 40-jährige Bestehen der Rudolf-Steiner-Schule. Jetzt ist die Ära nach einem Entscheid des Schulvereins vorbei.

In den vergangenen Schuljahren besuchten maximal 30 Kinder pro Jahr die Rudolf-Steiner-Schule, berichtet fm1today.ch. Das führte den Schulverein kürzlich zu einer wichtigen Entscheidung: Der Schulbetrieb muss eingestellt werden. «Wir sind wegen den wenigen Anmeldungen finanziell zu knapp unterwegs», sagte Alina Glass von der Steiner-Schule Wil zu fm1today.ch. «Letztendlich haben aber auch die Kräfte bei den Eltern und bei den Lehrern für den nebenschulischen Aufwand nicht mehr ausgereicht.»

Dieser Entscheid kommt für die Stadt Wil nicht überraschend. «Die Schule hatte schon länger Mühe, Schüler für sich zu gewinnen», sagte die Stadträtin Jutta Röösli vom Departement für Bildung und Sport zu fm1today.ch. Es sei trotzdem ein Verlust für den Bildungsstandort Wil, der aber tragbar sei. «Die Volksschule hat genügend Einheiten, um alle Schüler in der Region beschulen zu können. Deshalb steht auch eine mögliche Finanzierung der Steiner-Schule nicht zur Diskussion.»

Einige Schüler wechseln zu den Steiner-Schulen in Kreuzlingen, Winterthur und St.Gallen, weitere wechseln an andere Privat- oder an öffentliche Schulen. Der Kindergarten mit Spielgruppe in Wil führt seinen Betrieb auch im Schuljahr 2019/2020 auf dem Schulgelände im Kindergartenhäuschen weiter.