Ostschweizer Firmen fliegen gemeinsam ins All
09.09.2019

Ostschweizer Firmen fliegen gemeinsam ins All

Die Synopta GmbH aus Eggersriet entwickelt Ausrichtmodule für die Raumfahrt. Nun kann sie ihre Produktion ausweiten und arbeitet dafür mit der APM Technica AG aus Heerbrugg zusammen. Damit erfolgt die Montage der Module künftig vollständig in der Ostschweiz.

Zwei hochspezialisierte Unternehmen aus der St.GallenBodenseeArea arbeiten künftig eng zusammen: Die 2004 gegründete Synopta GmbH stellt in Eggersriet Ausrichtmodule her, mit denen Laserstrahlen für die Informationsübertragung ausgerichtet werden. Satelliten der Europäischen Raumfahrtagentur (ESA) setzen diese Module seit 2014 für die Kommunikation mit der Erde ein.

Künftig sollen in den Satelliten mehr, aber dafür kleinere Module eingesetzt werden. Dafür müssen diese Module günstiger und in grösseren Serien hergestellt werden. Wie die Standortförderung des Kantons St.Gallen mitteilt, konnte mit der APM Technica in Heerbrugg ein kompetenter Partner für die Entwicklung und die Serienfertigung der kleineren Module gefunden werden. Die APM Technica AG erweiterte dafür ihre bestehende Reinraum-Infrastruktur um 50 Quadratmeter. Neu können damit die Ausrichtmodule von Synopta vollständig im Kanton St.Gallen montiert werden. Bisher waren einzelne Arbeitsschritte im Ausland erfolgt.

APM Technica ist seit 2002 in Heerbrugg im Bereich der optischen Klebe- und Oberflächentechnologien und in der Montage optischer Präzisionsbaugruppen tätig. Die Zusammenarbeit mit Synopta wurde durch die kantonale Standortförderung vermittelt.