St.Gallen

Nexpo: Hanke übernimmt

Nexpo: Hanke übernimmt
Christina Hanke
Lesezeit: 2 Minuten

Nexpo, die Initiative der zehn grössten Schweizer Städte – zu denen auch St.Gallen gehört – für eine neue Landesausstellung, ernennt für die letzte Phase vor der Einreichung der Bewerbung an den Bund die kaufmännische Leiterin Christina Hanke zur Gesamtleiterin.

Text: PD

Für die Fertigstellung des Konzepts wird Hanke von einem Kreativteam unter der Leitung von Sibylle Lichtensteiger, Leiterin des Stapferhauses in Lenzburg, unterstützt. Die erfahrenen AusstellungsmacherInnen Sonja Enz und Detlef Vögeli ergänzen das Kreativteam.

In der ersten Phase entwickelte ein fünfköpfiges Kuratorenteam um Juri Steiner, heute Direktor des Musée cantonal des Beaux-Arts in Lausanne, das Nexpo-Konzept. In der zweiten Phase konkretisierten die beiden Ausstellungsmacher Fredi Fischli und Niels Olsen die Nexpo-Idee weiter und verstärkten den Dialog mit möglichen Austragungsorten der künftigen Landesausstellung.

Christina Hanke übernimmt Gesamtleitung

Für die dritte Phase bis zur Einreichung der Bewerbung an den Bund übernimmt Christina Hanke, Kaufmännische Leiterin der Nexpo, als Geschäftsführerin die Gesamtleitung der Geschäfte des Vereins Nexpo.

Das inhaltliche Konzept einer dezentralen Landesausstellung, die den Fokus auf dem sozialen Zusammenhalt und der Nachhaltigkeit legt, wird in dieser Phase unter dem kreativen Lead von Sibylle Lichtensteiger, Sonja Enz und Detlef Vögeli finalisiert. Alle drei haben erfolgreich Projekte entwickelt, die ein breites Publikum begeistern – u.a. im Stapferhaus in Lenzburg. Für die Nexpoengagieren sie sich in Form eines Nebenmandats.

Neben Lichtensteiger, Enz und Vögeli wird die Nexpo in dieser entscheidenden Phase mit einem breiten Kreis an weiteren Fachleuten für eine erfolgreiche Bewerbung zusammenarbeiten und ab Frühling 2023 eine Machbarkeitsstudie durchführen.

Auch interessant

Schützengarten räumt beim Swiss Beer Award ab
St.Gallen

Schützengarten räumt beim Swiss Beer Award ab

Über 700 Lions treffen sich in St.Gallen
St.Gallen

Über 700 Lions treffen sich in St.Gallen

Kölliker wird neuer Thoma-Verwaltungsrat
St.Gallen

Kölliker wird neuer Thoma-Verwaltungsrat