Neue Bankbeziehung digital eröffnen
31.01.2020

Neue Bankbeziehung digital eröffnen

In wenigen Minuten zur Bankbeziehung – das ist bei der Thurgauer Kantonalbank ab sofort möglich. Denn die TKB hat einen weiteren Digitalisierungsschritt gemacht und den Prozess für die Eröffnung einer neuen Kundenbeziehung vollumfänglich digitalisiert.

In den TKB-Geschäftsstellen führen die Berater neue Kunden schrittweise am Tablet durch den Eröffnungsprozess. Identifikationspapiere werden mit dem Tablet fotografiert und elektronisch erfasst. Der Kunde muss keine Einzelformulare mehr unterzeichnen, sondern unterschreibt nur noch einmal. Danach steht ihm das eröffnete Konto sofort zur Verfügung, sodass beispielsweise Einzahlungen getätigt werden können.

Dank der durchgehenden Digitalisierung läuft die Eröffnung der Kundenbeziehung praktisch papierlos ab, was den Prozess nicht nur vereinfacht und beschleunigt, sondern auch der Umwelt zugutekommt.

Die TKB will die digitale Eröffnung von Kundenbeziehungen schrittweise ausbauen. Vorerst steht diese Möglichkeit in der Schweiz wohnhaften Privatpersonen offen, deren Bankbeziehung ohne spezielle Anforderungen eröffnet werden kann.