KMU-Tag in St. Gallen: Liefern statt Lafern
04.09.2019

KMU-Tag in St. Gallen: Liefern statt Lafern

Am 25. Oktober 2019 findet erneut der Schweizer KMU-Tag statt, der die Schweizer KMU-Szene in St.Gallen versammelt. Diesmal befasst sich die Tagung mit dem Thema «KMU im Wettbewerb – liefern statt lafern». Die Plätze sind begehrt.

Ihre Sicht auf das Thema teilen Unternehmer Roger Koch, HSG-Professor Marcus Schögel, de Sede-Chefin Monika Walser und Gemeindepräsident und Künstler Christian Jott Jenny mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern. Dies schreibt das Organisationskomitee Schweizer KMU-Tag in einer Mitteilung. 

Am Nachmittag wird erstmals eine spannende «Inspiration Session» mit Startup- und Spinoff-UnternehmerInnen stattfinden. Und schliesslich erfahren die Teilnehmer dank der von Tobi Wolf vorgestellten KMU-Tag-Studie, was die KMU-Unternehmerinnen und -Unternehmer zum Thema «Wettbewerb» zu sagen haben. 

Der KMU-Tag bietet neue Impulse und Ideen für den unternehmerischen Alltag und die Gelegenheit, sich mit anderen KMUs auszutauschen. Die Organisatoren sind überzeugt: «Nirgends sind sich die KMU näher als am Schweizer KMU-Tag, der diesmal von Fabian Unteregger moderiert wird.»

Plätze sind begehrt
Die Veranstaltung wird voraussichtlich Mitte September ausverkauft sein. Organisiert wird sie vom KMU-Institut der Universität St.Gallen und der alea iacta ag. Anmeldung unter: http://www.kmu-tag.ch/Anmeldung

Bildlegende: Der KMU-Tag 2019 wartet erneut mit spannenden Referentinnen und Referenten auf.