St.Gallen

Grösste St.Galler Veranstalter spannen zusammen

Grösste St.Galler Veranstalter spannen zusammen
Gemeinsame Sache: St.Galler Veranstalter spannen zusammen
Lesezeit: 4 Minuten

Das Openair St.Gallen, der FCSG, das St.Gallen Symposium, die Olma Messen St.Gallen und der CSIO St.Gallen schliessen sich für gemeinsame Anliegen zusammen. Sie wollen sich als «Leading Events of St.Gallen» für noch mehr Strahlkraft für die Gallusstadt einsetzen.

Vor rund zwei Jahren haben das Openair St.Gallen, der FC St.Gallen 1879, das St.Gallen Symposium, die Olma Messen St.Gallen und der CSIO St.Gallen damit angefangen, ihre Kräfte für gemeinsame Herausforderungen zu bündeln.

«Leading Events of St.Gallen»

So haben sie sich bei der Erstellung von Schutzkonzepten unterstützt oder geschlossen die Impf-Kampagne des Gesundheitsdepartements getragen. Nun haben die Veranstalterbeschlossen, diese lose Zusammenarbeit unter einem gemeinsamen Dach zu festigen.

Im Rahmen einer Medienorientierung am 1. Juli im Sittertobel haben sie angekündigt, ihre Zusammenarbeit unter dem Namen «Leading Events of St.Gallen» zu intensivieren und nach aussen sichtbar zu machen. Gemeinsam setzen sie sich für ein belebtes St.Gallen ein und nehmen gesellschaftliche Verantwortung wahr.

Gratis mit dem ÖV an Grossveranstaltungen

Die Leading Events of St.Gallen stehen für Exzellenz und Professionalität in der Organisation und Durchführung von Grossanlässen. Auf ihre gesellschaftliche Breite und Verankerung sind sie stolz und tragen ihr Sorge.

Den Leading Events of St.Gallen ist es wichtig, Chancen für die nächste Generation zu schaffen. Dafür braucht es Innovation, Diversität und nachhaltige Projekte. Ihr erstes Anliegen ist daher, dass Besucher von Grossveranstaltungen in St.Gallen mit dem öffentlichen Verkehr gratis an- und heimreisen können.

Um dies zu ermöglichen, befinden sich die Leading Events of St.Gallen derzeit in Austausch mit Behörden, Tourismus- und Transportorganisationen. Zudem nutzen die Beteiligten Synergien in verschiedenen Themen wie Volunteering, Personalentwicklung und Marketing.

Auch interessant

Mehr Sport, tiefere Ticketpreise
St.Gallen

Mehr Sport, tiefere Ticketpreise

Samina wird neuer «Medical and Health»-Partner des FCSG
St.Gallen

Samina wird neuer «Medical and Health»-Partner des FCSG

Olma Messen blicken auf herausforderndes Jahr zurück
St.Gallen

Olma Messen blicken auf herausforderndes Jahr zurück

Christof Huber, Festivaldirektor OpenAir St.Gallen
Christof Huber, Festivaldirektor OpenAir St.Gallen

«Mit den Leading Events of St.Gallen wollen wir die nationale Ausstrahlung mit der lokalen Verbundenheit und Verankerung unserer Veranstaltungen verbinden und stärken. So bündeln wir unsere Kräfte, um gemeinsame Anliegen gegenüber Behörden und weiteren Stakeholdern zu vertreten und Synergien zu nutzen. Als klimaneutrales Festival ist uns insbesondere das gemeinsame Engagement, um unsere Veranstaltungen nachhaltiger und inklusiver zu gestalten, enorm wichtig. In erster Linie sind die Leading Events aber aus St.Gallen für St.Gallen, um unsere Region attraktiv und innovativ zu präsentieren», Christof Huber, Festivaldirektor Openair St.Gallen.

FCSG-Präsident Matthias Hüppi
FCSG-Präsident Matthias Hüppi

«Wir freuen uns sehr, Teil der Leading Events of St.Gallen zu sein. Ausserdem sind wir überzeugt, dass die Strahlkraft dieser fünf Marken für die Stadt und den Kanton, aber auch für die Gesellschaft viel bewegen wird. Dies insbesondere durch den Austausch untereinander und durch das Tragen von Verantwortung in Bereichen wie Nachhaltigkeit, Inklusion oder sozialem Engagement», so Matthias Hüppi, Präsident FC St.Gallen 1879.

Beat Ulrich, CEO des St.Gallen Symposiums
Beat Ulrich, CEO des St.Gallen Symposiums

«Leading Events of St. Gallen ist für uns eine nachhaltige und langfristige Kooperation, mit der wir den Wissens- und Kongressstandort St. Gallen breiter multiplizieren können. Als internationalste Initiative St. Gallens ist für uns aber auch der zusätzliche Schritt zur stärkeren Verankerung in der Region wichtig. Nicht zuletzt lernen wir alle viel voneinander und geben dies auch gerne an andere Anlässe der Region weiter», so Beat Ulrich, CEO St.Gallen Symposium.

Olma-Direktorin Christine Bolt
Olma-Direktorin Christine Bolt

«Als Teil der Leading Events of St.Gallen bekennen wir uns zu einer belebten Stadt. Uns alle verbindet, dass unsere Veranstaltungen über die Stadt- und Kantonsgrenzen hinausstrahlen. Wir erzeugen positive Emotionen, die man mit dem Standort St.Gallen in Verbindung bringt. Indem wir uns zusammenschliessen, können wir diese weiter verstärken und einen grossen Mehrwert für die Region bieten», sagt Christine Bolt, Direktorin Olma Messen St.Gallen.

Auch interessant

Das Jahrhundert-Bauwerk als Hoffnungsträger
Fokus MICE

Das Jahrhundert-Bauwerk als Hoffnungsträger

Über 200'000 Franken für Kinder in Not gesammelt
St.Gallen

Über 200'000 Franken für Kinder in Not gesammelt

FCSG unterstützt Bergwaldprojekt
St.Gallen

FCSG unterstützt Bergwaldprojekt

Nayla Stössel, Präsidentin CSIO St.Gallen.
Nayla Stössel, Präsidentin CSIO St.Gallen.

«Seit bald 140 Jahren gibt es Pferdesportanlässe in St.Gallen. Und es zeigt sich immer wieder: Regelmässig stattfindende Events werden zur Selbstverständlichkeit. Das sind sie aber nicht. Es ist jedes Jahr eine Herausforderung, sie auf die Beine zu stellen und weiterzuentwickeln. Gemeinsam gelingt das auf jeden Fall besser», sagt Nayla Stössel, Präsidentin CSIO St.Gallen.