Appenzell Ausserrhoden

Gen-Medizin: Frauengesundheit und die Gene

Gen-Medizin: Frauengesundheit und die Gene
Prof. Dr. med. D. Szucs
Lesezeit: 2 Minuten

Erkenntnisse aus der genomischen Medizin werden entscheidende Auswirkungen auf die menschliche Gesundheit haben. Entsprechend ist die Klinik im Hof bestrebt, ihren Kundinnen und Kunden auch einen Zugang zur Gen-Medizin zu ermöglichen. Am Dienstag, 6. Dezember, wird Prof. Dr. med. Thomas D. Szucs, Co-Leiter Hirslanden Precise, zum Thema: «Gen-Medizin und die Gesundheit der Frau» einen öffentlichen Vortrag halten.

Der Mensch ist ein Individuum und jeder ist einzigartig. Die Gesundheit wird durch die inhärenten Unterschiede in Kombination mit dem Lebensstil und der Umwelt bestimmt.

Durch die Kombination und Analyse von Informationen über das individuelle Erbgut (Genom) mit anderen klinischen und diagnostischen Informationen können Muster identifiziert werden, die helfen können, das individuelle Risiko für die Entwicklung von Krankheiten zu bestimmen.

Krankheiten können früher erkannt werden sowie wirksame Massnahmen zur Verbesserung der Gesundheit bestimmt werden. Seien es Medikamente, Lebensgewohnheiten oder sogar einfache Ernährungsumstellungen.

Die Gesundheit der Frau

Frauengesundheit ist ein Teilbereich der Medizin, der sich mit der Behandlung und Diagnose von Krankheiten und Zuständen befasst, die das körperliche und seelische Wohlbefinden der Frau beeinträchtigen. Frauengesundheit umfasst heute ein breites Spektrum an Themen und Schwerpunkten, wie Schwangerschaft, Geburt und Geburtenkontrolle, sexuell übertragbare Infektionen, Brustkrebs, Eierstockkrebs und andere Krebsarten bei Frauen, Menopause und Hormontherapie, Osteoporose, Herzkrankheiten oder gutartige Erkrankungen, die die Funktion der weiblichen Fortpflanzungsorgane beeinträchtigen.

Zunehmend lernen wir, dass in vielen Fällen die Gene bei diesen Erkrankungen eine grosse Rolle spielen und wesentlich Diagnostik und Therapie beeinflussen.

In diesem Vortrag werden die neuesten Erkenntnisse der Genmedizin mit Bezug auf die Frauengesundheit beleuchtet und einfach erklärt. Ein wichtiges Thema ist auch, ob und wie sowie mit welchen Folgen allenfalls eine genetische Testung durchgeführt werden kann oder soll.

Auch interessant

Dreimal Gold für Hof Weissbad
Appenzell Innerrhoden

Dreimal Gold für Hof Weissbad

«Die Italianità darf nicht verloren gehen»
Wirtschaft

«Die Italianità darf nicht verloren gehen»

Hof Weissbad AG mit Rekordzahlen
Appenzell Innerrhoden

Hof Weissbad AG mit Rekordzahlen

Personalisierte Medizin

Ärzte haben in der Geschichte der Medizin daran gearbeitet, eine auf die individuellen Gesundheitsbedürfnisse der Menschen zugeschnittene Versorgung zu entwickeln. Allerdings war es bisher nicht möglich, vorherzusagen, wie jeder unserer Körper auf spezifische Interventionen reagieren wird oder festzustellen, wer von uns Gefahr läuft, eine Krankheit zu entwickeln.

Neue Möglichkeiten ergeben sich nun, wenn neue Ansätze wie die vollständige Genomsequenzierung, Daten und Informatik und Wearable-Technologie zusammengebracht werden. Es sind die Verbindungen zwischen diesen Innovationen, die es ermöglichen, in eine Ära der wirklich personalisierten Versorgung einzutreten.

Profitieren Sie vom Fachwissen unserer Ärzte in der Klinik im Hof und erfahren Sie mehr über aktuelle Themen aus den Bereichen Gesundheit, Wohlbefinden und den Nutzen von Gen-Medizin.

Das Referat startet am Dienstag, 6. Dezember, um 17.30 Uhr im Hotel Hof Weissbad. Zum Ausklang wird ein Apéro offeriert.

Auch interessant

Volkskunde-Museum Stein bekommt neue Leiterin
Appenzell Ausserrhoden

Volkskunde-Museum Stein bekommt neue Leiterin

Gülünay wird Geschäftsführer der Säntisbahn
Appenzell Ausserrhoden

Gülünay wird Geschäftsführer der Säntisbahn

Ein Stück Kunst, ein Stück Rotary
Appenzell Ausserrhoden

Ein Stück Kunst, ein Stück Rotary