Die SGKB-App versteht jetzt auch Schweizerdeutsch
13.06.2019

Die SGKB-App versteht jetzt auch Schweizerdeutsch

Diese Woche lanciert die SGKB zwei digitale Innovationen für ihre Kunden: Als erste Schweizer Bank lanciert die St.Galler Kantonalbank mit «Wiitblick» einen mobilen Finanz- und Lebensplaner, die auf spielerische Art eine einfache Selbstberatung ermöglicht. Und der Finanzassistent der SGKB-App kann neu auch via Sprache bedient werden – sogar auf Schweizerdeutsch.

Wiitblick macht aus Träumen konkrete Ziele und zeigt auf, was im Rahmen der finanziellen Ausgangslage möglich ist. Damit erweitert Wiitblick die ganzheitliche Beratung der SGKB in den digitalen Raum. Neuartig ist auch, dass das Angebot als Teil der SGKB-App als Mobile-Only-Lösung aufgebaut ist. www.sgkb.ch/wiitblick

Der Finanzassistent der SGKB-App beantwortet Fragen neu auch via Sprache – sogar mit Schweizerdeutsch wie «Was han i letscht Monet für Ferie usgeh?». Falk Kohlmann, Leiter Digital Banking bei der SGKB, sagt dazu: «Unsere Kunden sprechen mit uns als regional verankerte Bank Schweizerdeutsch. Dieses Heimatgefühl wollten wir auch in der App abbilden.» Weil die jüngere Kundschaft zunehmend via Sprachnachrichten kommuniziert, soll mit der neuen Sprachschnittstelle getestet werden, ob eine Sprachfunktion ein relevanter Interaktionskanal im Banking werden könnte. Ob die automatisierte Sprachlösung weiterentwickelt wird, ist vom Feedback der Kunden abhängig.