St.Gallen

Thomann Nutzfahrzeuge liefert fünf Doppeldecker an Domo Reisen

Thomann Nutzfahrzeuge liefert fünf Doppeldecker an Domo Reisen
Roman Schmucki
Lesezeit: 3 Minuten

Die Thomann Nutzfahrzeuge AG aus Schmerikon hat kürzlich in Zusammenarbeit mit Van Hool NV fünf Doppeldecker an das Unternehmen Domo Reisen & Vertriebs AG aus Opfikon ausgeliefert. Die neuen Fahrzeuge sollen überwiegend im Bahnersatzverkehr auf Strecken in der gesamten Deutschschweiz zum Einsatz kommen.

Text: pd

Busunternehmer Roman Schmucki, Geschäftsführer der Domo Reisen & Vertriebs AG, ist ein überzeugter Fan der Reisebusse von Van Hool. Von den 20 Reisefahrzeugen im Fuhrpark von Domo, an mehreren Standorten in der Schweiz vertreten, tragen 12 das Emblem des belgischen Herstellers.

Dabei ist er vor allem begeistert von der langjährigen engen Zusammenarbeit mit der Thomann Nutzfahrzeuge AG, über deren fünf Standorte der Service der Van-Hool-Busse in der Schweiz erfolgt. Kürzlich hat Schmucki gleich fünf neue Prachtstücke in seine Busflotte integriert.

Die dreiachsigen Doppelstockbusse des Typs Van Hool TDX27 Astromega messen 14,10 Meter Länge und sind mit einem 390 kW (530 PS) starken Sechszylinder von Paccar sowie einem automatisierten Getriebesystem ZF TraXon ausgestattet.

Ausflug- und Schienenersatzverkehr

Mit ihrer Fahrgastkapazität von 97 Fahrgast-Sitzplätzen plus Fahrer bei Vollbestuhlung sowie Skikoffern am Heck setzt Domo die neuen Doppeldecker zum einen für Auftragsfahrten mit grossen Reisegruppen ein.

Zumeist hat sich Domo Reisen jedoch für eine alternative Bestuhlung mit 89 Sitz- und zwei Rollstuhlplätzen plus Fahrerplatz entschieden. Denn als Haupteinsatzgebiet für die fünf neuen Van Hool Astromega definiert Roman Schmucki ganz klar den grossen Kapazitätsbedarf im Schweizer Bahnersatz-Linienverkehr.

„Wir sind in zahlreiche Grossprojekte der Bahn am Fern- und S-Bahn-Streckennetz im gesamten Gebiet der Deutschschweiz mit dem Hauptverkehrsknotenpunkt Zürich fest eingebunden“, freut sich Schmucki. „Die Bauprojekte haben teilweise schon begonnen oder sind im Lauf der nächsten 15 Jahre geplant.“

Komfort und WLAN an Bord

Alle fünf Doppeldecker sind in einer attraktiven Drei-Sterne-Superior-Ausführung ausgestattet. Sie verfügen über Bordtoiletten, Bordküchen, Kühlschränke, Fahrgast-Anzeigen und Infotainment-Systeme, Wifi-Bordnetzanlagen sowie Spannungswandler von 24 auf 220 Volt.

Die in eleganten grauen und weissen Farbtönen gemusterten Sitze lassen sich grosszügig zur Seite und in der Neigung der Rückenlehnen nach hinten verstellen. Eine leistungsstarke Klimaautomatik mit Virenschutz sorgt für den permanenten Luftaustausch und arbeitet zudem extrem leise. USB-Anschlüsse mit kostenloser WLAN-Verbindung für die Mobilfunkgeräte stehen an jedem Sitzplatz zur Verfügung. An drei Bistro-Tischen mit insgesamt zwölf Sitzplätzen sind inspirierende Gespräche ebenso möglich wie ein bequemes Arbeiten.

An den mittleren Einstiegen der fünf Van Hool TDX27 Astromega hat Domo Reisen speziell für die Einsätze im Schienenersatzverkehr verbreiterte Türen mit faltbaren Klapprampen einbauen lassen. Ferner wurden zwei Rollstuhlplätze mit einem leicht bedienbaren Gurtbefestigungssystem eingerichtet. Die Beförderungskapazität reduziert sich dadurch zwar auf insgesamt 91 Fahrgäste; sie kann jedoch bei Bedarf auch schnell wieder bis zur Vollbestuhlung erhöht werden.

Auch interessant

Knecht übernimmt Thomann
St.Gallen

Knecht übernimmt Thomann

Niggli wird neuer CEO bei Thomann Nutzfahrzeuge AG
Thurgau

Niggli wird neuer CEO bei Thomann Nutzfahrzeuge AG

Mit E-Nutzfahrzeugen Nordkap erreicht
St.Gallen

Mit E-Nutzfahrzeugen Nordkap erreicht

Sicherheit geht vor

Durch die Kameraüberwachung im Heckbereich, im Bereich der Treppe zum Oberdeck und im Oberdeck selbst hat der Fahrer alle Vorgänge an Bord optimal im Blick. Beste Sicht nach aussen gewährleistet die beheizbare Windschutzscheibe. Der Abstandsregeltempomat ACC, der Notbremsassistent AEBS und die elektronische Niveauregulierung helfen dem Chauffeur, sich auf den Verkehr zu konzentrieren, fit zu bleiben und die Fahrgäste sicher an ihr Ziel zu bringen. Die Fahrzeug-Dämpfung mit FDS (Frequency Selective Damping) sorgt für einen angenehmen Fahrkomfort.

„Die ausschlaggebenden Punkte, weshalb wir uns für diese Doppelstockbusse von Van Hool entschieden haben, sind in erster Linie in der kompetenten Beratung durch Robert Stüssi von Van Hool und der professionellen Nachbetreuung durch die Thomann Nutzfahrzeuge AG zu finden; es ist aber zugleich die hohe Flexibilität der Busse, die individuelle Ausstattung nach unseren Wünschen und das gute Preis-Leistungsverhältnis“, fasst Roman Schmucki zusammen.

Auch interessant

Elektrisch ans Nordkap
St.Gallen

Elektrisch ans Nordkap

Swiss Arbeitgeber Award 2022: Ostschweiz schwingt obenauf
St.Gallen

Swiss Arbeitgeber Award 2022: Ostschweiz schwingt obenauf

Thomann Nutzfahrzeuge gewinnt Innovationspreis
Ostschweiz

Thomann Nutzfahrzeuge gewinnt Innovationspreis