Spuhler ist Unternehmer des Jahres
18.12.2019

Spuhler ist Unternehmer des Jahres

Peter Spuhler ist der Unternehmer des Jahres 2019. Die Leser der «Handelszeitung» und die Mitglieder der Schweizer Kader Organisation wählten den Stadler-Rail-Chef bereits zum fünften Mal nach 2008, 2011, 2014 und 2015.

Heuer prämierten die Leser wohl vor allem den Börsengang von Stadler Rail, der monatelang die Wirtschaftspresse dominierte. Für Spuhler war das Initial Public Offering ein Erfolg: Mit seinem Aktienpaket verdiente er am ersten Börsentag rund 1,5 Milliarden Franken. Ein Geldregen ging auch auf etwa 170 Mitglieder des Kaders nieder.

Neben Spuhler haben es in diesem Jahr viele Frauen ganz nach vorne im Ranking geschafft. Gleich auf Platz zwei folgt Ems-Chefin Magdalena Martullo-Blocher, die sich 2018 und 2017 über den Titel «Unternehmerin des Jahres» freuen durfte. 2019 war für sie auch politisch ein erfolgreiches Jahr: Sie schaffte überraschend klar die Wiederwahl in den Nationalrat. Auf Rang drei platzierten die Handelszeitung-Leser mit Marianne Wildi keine Unternehmerin, sondern eine Managerin, die sich als Chefin der Hypothekarbank Lenzburg einen schweizweiten Ruf als digitalaffine Fintech-Pionierin geschaffen hat. Auf Platz vier schaffte es eine junge Startup-Unternehmerin: Sandra Tobler, Mitgründerin der Zürcher Futurae Technologies AG.