20.09.2018

Säntis Packaging gewinnt Preis

Die Säntis Packaging AG mit Bettina Fleisch, CEO und Inhaberin, ist die 25. Trägerin des «Preises der Rheintaler Wirtschaft».

Karl Stadler, Jury-Präsident, überbrachte Bettina Fleisch, CEO und Inhaberin der Säntis Packaging AG, die erfreuliche Nachricht von der Wahl zur Preisträgerin 2019. Mit dieser Würdigung habe sie nie und nimmer gerechnet, umso mehr freue sie sich darüber, so die überraschte Bettina Fleisch. Dies darf sie auch – zusammen mit ihren Mitarbeitenden hat Bettina Fleisch die Unternehmung immer wieder umgebaut und neu ausgerichtet. Säntis Packaging ist heute eine der wichtigsten und erfolgreichsten Herstellerinnen von hochkomplexen Verpackungen.

Mit hundert Köpfen voran
Die Leistung der Säntis Packaging umfasst dabei den ganzen Prozess, von der Idee über die Formgestaltung, den Werkzeugbau, die Produktion und Veredelung bis zur Logistik und Befüllung beim Kunden. Säntis Packaging setzt verkaufsfördernde Akzente am Point of Sale und denkt bereits bei der Entwicklung einer Verpackung an deren korrekte Entsorgung. Modernste Technologien, ein vielseitiger Maschinenpark und spezialisiertes Know-how führen zu kreativen Lösungen für den Kunden. Und dies mit einer heute rund hundertköpfigen Belegschaft.

25. Preisübergabe im November und Januar
Die Übergabe des Preises wird wiederum in zwei Schritten erfolgen. «Wir wollen», so Jury-Präsident Karl Stadler, «die Leistung, das Engagement und die Erfolge der Preisträgerin in einem feierlichen Rahmen würdigen.» Dies, so Stadler, werde am 16. November in Rüthi bei der Säntis Packaging der Fall sein. Die öffentliche Verleihung des Preises findet dann am Rheintaler Wirtschaftsforum am 18. Januar 2019 mit der Übergabe der Jenny-Skulptur in Widnau statt.

Der «Preis der Rheintaler Wirtschaft» wird durch den Arbeitgeberverband Rheintal, den Verein St. Galler Rheintal und das Rheintaler Wirtschaftsforum bereits zum 25. Mal vergeben – im vergangenen Jahr an Arthur Philipp von der APM Technica AG in Heerbrugg.