Pensionskasse Bühler erweitert Hypothekenangebot
20.03.2019

Pensionskasse Bühler erweitert Hypothekenangebot

Die Pensionskasse Bühler AG Uzwil hat entschieden, ab März 2019 neu Hypotheken auch an Nicht-Versicherte zu vergeben. Gleichzeitig wird die Produktpalette ausgebaut. Die Bewirtschaftung wird vom Hypothekendienstleister finovo übernommen. 

«Unsere bisherigen Erfahrungen mit der Anlageklasse Hypotheken waren stets positiv. Darum wollen wir einen Schritt weitergehen und auch Nicht-Versicherten die Möglichkeit bieten, bei uns eine Hypothek abzuschliessen», sagt Patrik Affentranger, Leiter Pensionskassen Bühler. «Trotz der im Vergleich zu Obligationen überdurchschnittlichen Rendite haben wir eine Verantwortung unseren Versicherten gegenüber und behalten die Risiken genau im Auge». 

Neue Produkte
Nebst attraktiven Zinssätzen bietet das Hypothekenangebot laut der Pensionskasse Bühler zusätzliche Möglichkeiten: Einerseits eine Ausstiegsmöglichkeit bei einer Festhypothek infolge Verkauf der Liegenschaft zu pauschal 1'000 Franken. Und die Switch-Option für alle Festhypotheken, das heisst die Wandelmöglichkeit von einer bestehenden Festhypothek während der Laufzeit in eine neue. 

Interessante Anlageklasse
Mit der professionellen Abwicklung des Hypothekengeschäftes wurde finovo betraut. Das fintech-Unternehmen bietet Hypothekenlösungen für institutionelle Anleger an, insbesondere Pensionskassen. «Die Anlageklasse Hypotheken ist eine interessante Anlageklasse für Pensionskassen. Dass die Pensionskasse Bühler ihr bestehendes Hypothekenportfolio ausbauen will, liegt somit nahe», sagt finovo-Mitgründer Christian Stöckli zur neuen Partnerschaft mit der Pensionskasse Bühler. Das neue Angebot ist ab sofort im Internet publiziert unter www.pk-buhler.ch

Die Pensionskasse Bühler AG Uzwil ist eine Stiftung mit Sitz in Uzwil. Sie übernimmt die berufliche Vorsorge für die Mitarbeiter – sowie deren Angehörigen und Hinterbliebenen – der Bühler-Gruppe. Die Pensionskasse betreute per Ende 2018 rund 4‘500 Versicherte und bewirtschaftet ein Vermögen von rund 1,2 Milliarden Franken.