«Max» als neue Attraktion in Wildhaus
10.12.2019

«Max» als neue Attraktion in Wildhaus

Mit einem Tag der offenen Tür eröffnen Simone und Michael Max Müller am Donnerstag, 12. Dezember 2019, ab 14 Uhr, das erste und einzige ganzjährig geöffnete Event- & Fondue-Chalet «Max» mit Eisstockbahn im Toggenburg.

Das Chalet-Restaurant mit Bar und Cheminée bietet in modernen Alpstein-Interior bis zu 80 Gästen Platz. Es eignet sich zudem für Anlässe jeglicher Art für bis zu 100 Personen.

In zwei Monaten ist das aus Altholz gefertigte Chalet entstanden; dabei kamen weitgehend lokale Handwerker zum Zug. Mit der Realisierung des Chalets Max ist Simone und Michael Max Müller ein weiterer Meilenstein in der Geschichte des 1871 gegründeten Hotel Hirschen Wildhaus gelungen.

Die in sechster Generation aktiven Gastgeber haben beim Bau des neuen Chalets auch auf die Nachhaltigkeit geachtet. Die in den kommenden Wochen auf dem Dach angebrachte Photovoltaik-Anlage stellt die Versorgung von Strom und Heizung sicher, die damit CO2-neutral sein wird. Ergänzt wird das Chalet Max durch eine ganzjährig geöffnete Eisstockeisbahn und eine Glühweinhütte, beides im Hotelgarten.