Thurgau

ISA bodywear und Sporthilfe vereinbaren Partnerschaft

ISA bodywear und Sporthilfe vereinbaren Partnerschaft
«ISA-Unterwäsche für den Schweizer Sportnachwuchs»: Christian Sallmann, Steve Schennach und Thomas Sallmann freuen sich über die neue Partnerschaft
Lesezeit: 2 Minuten

Das Thurgauer Familienunternehmen ISA bodywear und die Stiftung Schweizer Sporthilfe gehen zur Förderung des Schweizer Nachwuchssports eine mehrjährige Partnerschaft ein. Mit diesem Engagement unterstützt der Amriswiler Wäschespezialist insbesondere junge Talente mit der Lancierung einer neuen Wäschekollektion.

Das Ostschweizer Traditionsunternehmen ISA bodywear produziert in der 7. Generation seit 1849 Tag- und Nachtwäsche für Damen, Herren und Kinder in höchster Qualität und mit grösstmöglicher Swissness. Für das erste Engagement im Sportsponsoring anlässlich des Eidgenössischen Schwingfestes 2010 in Frauenfeld kreierte das Amriswiler Textilunternehmen eigens eine Schwinger-Unterwäschekollektion im beliebten Edelweiss-Look, die bis heute grosse Erfolge feiert.

ISA bodywear wird Silber-Partner des Sporthilfe «Team Suisse»

Die Schweizer Sporthilfe fördert über 1'000 Athletinnen und Athleten aus mehr als 70 Sportarten auf ihrem Weg an die Weltspitze. Ab sofort wird ISA bodywear die Schweizer Nachwuchshoffnungen bei ihrem Traum von Olympia finanziell über ein Fixum und mit dem Verkauf der neuen «Team Suisse Collection» unterstützen, deren Erlös vollumfänglich den Sporthilfeathleten zugute kommt.

Bei der Entwicklung der zwölfteiligen Unterwäsche- und Loungewear-Kollektion für Sportlerinnen und Sportler lag der Fokus auf einer besonders guten Qualität und einem bequemen, funktionellen Schnitt.

von links nach rechts: Martin Hubmann, OL; Eschlikon/Sophie Hedinger, Snowboard-Cross; Horgen/Andrina Hodel, Stabhochsprung; Frauenfeld/Marco Krattiger, Beach-Volleyball; Amriswil/Melanie Hasler, Mono- und 2er-Bob; Berikon/Samir Serhani, Kunstturnern, Winterthur
von links nach rechts: Martin Hubmann, OL; Eschlikon/Sophie Hedinger, Snowboard-Cross; Horgen/Andrina Hodel, Stabhochsprung; Frauenfeld/Marco Krattiger, Beach-Volleyball; Amriswil/Melanie Hasler, Mono- und 2er-Bob; Berikon/Samir Serhani, Kunstturnern, Winterthur

Jede Unterhose zählt

Mit dem Verkauf der ISA bodywear «Team Suisse Collection» auf der Sporthilfe-Website gehen 100 Prozent der Einnahmen an den Schweizer Sportnachwuchs.

«Dies ist eine Win-Win-Win-Kooperation: Wir beweisen unsere Kompetenz als innovativer Anbieter von Unterwäsche für Damen und Herren, die Sporthilfe generiert mit jedem Verkauf Einnahmen für ihre Nachwuchsathleten, die sich über eine finanzielle Unterstützung sowie unsere cool gebrandete Unterwäsche-Kollektion freuen», schwärmt ISA Co-CEO Thomas Sallmann, der das Familienunternehmen zusammen mit seinem Bruder Christian leitet.

«Dieses Engagement liegt uns am Herzen. Es ermöglicht uns einen direkten Zugang zu jungen, dynamischen Opinion Leaders und somit auch zu unseren zukünftigen Kunden», ordnet Christian Sallmann die langjährige Partnerschaft strategisch ein.

«Mit der neuen Sporthilfe «Team Suisse-Kollektion» setzt ISA ein starkes Zeichen für die Jungmannschaft im Schweizer Sport. Dass der Verkaufserlös zu 100% den jungen Sporttalenten zugutekommt, ist genial und motiviert uns, auch als erfolgreiche ISA-Wiederverkäufer zu brillieren», freut sich Steve Schennach, Geschäftsführer der Schweizer Sporthilfe, auf seine zusätzlichen Verkaufsaufgaben.

Christian und Thomas Sallmann leiten zusammen die ISA bodywear
Christian und Thomas Sallmann leiten zusammen die ISA bodywear

Auch interessant

Frey schwingt sich nach oben
Ostschweiz

Frey schwingt sich nach oben

Stricker wird Markenbotschafter von ISA bodywear
Thurgau

Stricker wird Markenbotschafter von ISA bodywear

Baukunst und Lebensgenuss vereint
Thurgau

Baukunst und Lebensgenuss vereint