21.08.2018

Inhaus zieht zur City-Garage

Der Sanitär- und Heizungsgrosshändler kommt nach St.Gallen. Im Herbst eröffnet die Inhaus-Gruppe im Neubau der City-Garage AG an der Zürcher Strasse 511 einen Bäderpark.

Die Inhaus-Gruppe mit Sitz in Au SG ist zu 50 % im Besitz der Ostschweizer Unternehmerfamilie Huber (SFS, Coltene, Gurit, Fisba usw.). „Wir freuen uns darauf, in diesem architektonisch ansprechenden Gebäude und an dem idealen Standort ein Zuhause für unsere Bäderausstellung gefunden zu haben“, sagt Inhaus-CEO Robert Küng (rechts im Bild).

Der Bäderpark startet voraussichtlich im November den operativen Betrieb im 1. Obergeschoss des Neubaus der City-Garage AG im Westen der Stadt. Neben einer grossen Auswahl an stilvollen Bädern exklusiver Marken finden Privat- und Geschäftskunden bei Inhaus ganzheitliche Raum-, Farb- und Lichtkonzepte für individuelle Traumbäder. Inhaus arbeitet ausschliesslich mit regionalen Experten und Handwerkern zusammen.

Förderung von Region und Innovation
Der Neubau der City-Garage AG an der Zürcherstrasse 511 ist ein Bekenntnis zur Region, zu Innovation und Nachhaltigkeit. So wurde das viergeschossige Gebäude von Anfang an so konzipiert, dass auf zwei Etagen modernst eingerichtete Gewerbe- und Büroräumlichkeiten vermietet werden können. „Der Standort im Westen der Stadt St.Gallen ist dafür ideal“, sagt Geschäftsführer Gregor Bucher (links). „Eine Bushaltestelle mit Verbindungen nach St.Gallen-Zentrum sowie nach Gossau befindet sich direkt vor der Tür, der Autobahnanschluss St.Gallen-Winkeln, das Einkaufszentrum Shopping Arena und das Fussballstadion Kybunpark sind in unmittelbarer Nähe.