HSG erhält Gütesiegel
17.12.2019

HSG erhält Gütesiegel

Die Universität St.Gallen verfügt nun über die drei wichtigsten internationalen Gütesiegel für Wirtschaftsuniversitäten. Mit ihren MBA- und Executive-MBA-Programmen hat sie nun auch die Akkreditierung der Association of MBAs erhalten - als eine von weltweit nur 90 Universitäten.

Nur rund 90 Universitäten weltweit besitzen die sogenannte Triple Crown. Und die Universität St.Gallen gehört nun dazu, wie aus einer Medienmitteilung hervorgeht. Mit der EQUIS-Akkreditierung und der AACSB-Akkreditierung hatte sie bereits über die wichtigsten internationalen Gütesiegel für Wirtschaftsuniversitäten verfügt, bevor sie nun auch von der in London ansässigen Association of MBAs (AMBA) akkreditiert wurde.

Dieser Akkreditierung ist ein mehrere Monate andauernder Bewerbungs- und Vorbereitungsprozess vorausgegangen. Die HSG hat dabei umfangreiche Dokumente eingereicht, bevor ihr im September ein Beurteilungsbesuch abgestattet wurde. Nun ist als Ergebnis der Beurteilung die für fünf Jahre gültige AMBA-Akkreditierung eingegangen.

Nachdem die Universität St.Gallen durch EQUIS als Ganzes und durch AACSB für ihre School of Management und ihre School of Finance akkreditiert war, hat sie nun auch eine Akkreditierung für ihre Programme erhalten. Die Hochschule erhofft sich dadurch, „dass sich mit der neuen AMBA-Akkreditierung die Attraktivität und Visibilität ihrer MBA- und Executive MBA-Programme noch zusätzlich erhöht“.