St.Gallen

Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm

Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm
Katharina Eugster
Lesezeit: 2 Minuten

Im Laufe der letzten bald 30 Jahre wurde die St.Galler Agentur am Flughafen unter der Ägide ihres Captains René Eugster national und international über 300-fach ausgezeichnet. Katharina Eugster konnte nun im Rahmen ihres Studiums an der Miami Ad School in Berlin einen Award des Art Directors Club abstauben und somit schon jetzt in die Fussstapfen ihres Vaters treten.

Erst kürzlich fand auch in der Ostschweiz wieder ein «Frauenstreik» statt und erst im letzten Jahr konnte in der Schweiz die Einführung des Frauenstimmrechts 1971 feierlich begangen werden.

Auch wenn in Sachen Gleichberechtigung in den letzten Jahren viel erreicht wurde, sind sich Frauen und Männer mitunter noch immer fremd, was unter anderem schlichtweg biologischen Unterschieden geschuldet ist.

Entsprechend erscheint es naheliegend, dass sich Mädchen in der Pubertät beim Einsetzen der Menstruation an ihre Mütter und nicht an ihre Väter wenden. Für die meisten Männer ist dieses Thema verständlicherweise noch immer ein Buch mit sieben Siegeln. Wie bringt «frau» nun den durchaus delikaten Sachverhalt an den Mann?

Mit einer Bier-Idee konnten Katharina Eugster und ihre Kommilitoninnen von der Miami Ad School einen ADC-Award einheimsen.
Mit einer Bier-Idee konnten Katharina Eugster und ihre Kommilitoninnen von der Miami Ad School einen ADC-Award einheimsen.

Über Bier zum Erfolg

Bekanntermassen geht das Gros des Bierkonsums auf das Konto von Männern. Dies haben sich vier kreative Studentinnen der in Berlin domizilierten Miami Ad School zu Nutze gemacht und «The Period Beer» lanciert.

Unter dem Slogan «LET’S TALK DAD!» finden (noch) unkundige Väter auf der Rückseite von vier unterschiedlichen Bierdosen jeweils eine kurze Erklärung zu einer der vier Menstruations-Phasen inklusive eines Tipps, wie Mann mit Frau am besten darüber spricht; ein gelungener Zugang zu einem für Männer nach wie vor heiklen Thema.

Für diese Bier-Idee zeichnete unter anderem auch Katharina Eugster, Sprössling der Werbe-Ikone René Eugster, verantwortlich. In diesem Fall hiess es einmal nicht «Wie der Vater, so der Sohn», sondern «Wie der Vater, so die Tochter», konnten Katharina Eugster und ihre Kommilitoninnen doch einen der begehrten ADC-Awards ergattern.

Auch interessant

Berit-Klinik Goldach offiziell eröffnet
St.Gallen

Berit-Klinik Goldach offiziell eröffnet

Grösste St.Galler Veranstalter spannen zusammen
St.Gallen

Grösste St.Galler Veranstalter spannen zusammen

«Wir brauchen ein globales Comeback der Kernenergie!»
St.Gallen

«Wir brauchen ein globales Comeback der Kernenergie!»